Bösel Christine Grafe bleibt erste Vorsitzende des Fördervereins der Freunde der St.-Martin-Schule Bösel. Sie wurde einstimmig auf der Generalversammlung wiedergewählt. Einen Wechsel gab es hingegen im Bereich der Kassenführung. Matthias Preuth war fünf Jahre Kassenwart und kandidierte nicht wieder. Zu seiner Nachfolgerin wurde Sabrina Konen gewählt. Grafe und Schulleiterin Rita Schorling bedankten sich bei Preuth mit einem Präsent. Marion Henken bleibt Schriftführerin, Irina Litau-Rüchel ist zweite Vorsitzende. Schulleiterin Schorling gehört ebenfalls dem Vorstand an.

Seit Gründung habe der Förderverein die Schule mit etwa 95 000 Euro unterstützt, führte Matthias Preuth aus. Ziel des Vereins ist es, die Schule zu unterstützen, wo der normale Etat in Zeiten knapper öffentlicher Mittel nicht ausreiche. Der Förderverein zählt inzwischen 217 Mitglieder. Im vergangenen Jahr konnte der Verein über 10 000 Euro ausgeben. Durch eine Spende des Moorguts Kartzfehn konnte eine Überdachung des Spielplatzes errichtet werden. Der Förderverein sorgte auch dafür, dass die Spielekisten der einzelnen Klassen aufgefüllt werden konnten. Neue Farbanstriche gab es dank der Hilfe der Elternratsvorsitzenden.

Am 17. Juni soll ein Sponsorenlauf organisiert werden. Der Förderverein will sich auch an den Kosten für eine neue Küche in der „Villa Kunterbunt“ im Foyer der Grundschule beteiligen. Weiter sollen eine Theaterfahrt, die „rollende Waldschule“ und die Anschaffung zweier Fußballtore gefördert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lobende Worte gab es für den Förderverein von Schulleiterin Schorling. Sie dankte für das unproblematische Miteinander. „In Zeiten, in denen die Töpfe schmaler und die Aufgaben größer werden, ist es etwas Besonderes, solch einen Förderverein im Rücken zu haben“, so Schorling.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.