Strücklingen „Gesundheitsförderung ist in der Marienschule ein wichtiges Thema. Wir möchten die Persönlichkeit der Kinder stärken und sie dabei unterstützten, Probleme und Konflikte ohne Sucht und Gewalt zu lösen. Die ,Klaro’-Stunden machen den Kindern viel Spaß und begeistern sie frühzeitig für einen gesunden Lebensstil“, begründet Schulleiterin Johanna Schulte das Engagement der Marienschule Strücklingen.

Seit Beginn dieses Schuljahres nehmen die ersten Klassen der Marienschule am Programm „Klasse 2000“ teil. Dieses begleitet Kinder vom ersten bis zum vierten Schuljahr und behandelt alle Themen, die zum gesunden Leben dazugehören. Schwerpunkte sind gesund und lecker essen, sich regelmäßig bewegen und entspannen, Probleme und Konflikte lösen, sowie Tabak und Alkohol kritisch beurteilen. Auch bei Gruppendruck „Nein“ zu sagen ist ein Thema.

Höhepunkte im Unterricht für die Kinder seien, so die Schulleiterin, die Stunden der „Klasse 2000“-Gesundheitsförderer. Sie bringen Spiele und Materialien mit, zum Beispiel einen Atem-Trainer, Gefühlebücher oder Stethoskope – und führen zwei- bis dreimal pro Schuljahr neue Themen ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. An der Marienschule begleitet Astrid Milosev, Gesundheitsberaterin aus Ostrhauderfehn, das Projekt. Sie erklärt den Kindern unter anderem, wie der „Klaro“-Atemtrainer funktioniert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Erstklässler der Marienschule erforschen in diesem Schuljahr, wo sich in ihrem Alltag die Bewegungsräuber verstecken – zum Beispiel Fernseher und Rolltreppe – und was die Dampfmacher sind, bei denen sie außer Atem geraten. Sie erfahren, dass ihr Körper eine ausgewogene Ernährung braucht, um gesund zu bleiben. Mit der Pausenbrot-Drehscheibe finden sie selbst heraus, wie sie gesund und lecker essen und trinken können.

Seit 1991 hat „Klasse 2000“ mehr als 930 000 Kinder erreicht, allein im Schuljahr 2011/12 nahmen 17 376 Grundschulklassen bundesweit mit über 400 000 Kindern daran teil. Träger des Programms ist ein gemeinnütziger Verein, der das DZI-Spenden-Siegel trägt. Das Programm wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.