„Wie definiert sich Barmherzigkeit?“ lautet das Thema, zu dem der Pfarreirat St. Jakobus Saterland noch bis diesen Sonntag, 16. Oktober, in der Kirche St. Petrus Canisius in Sedelsberg eine Ausstellung zeigt. Jetzt kamen auf Einladung des Seniorenteams „60plus“ über 30 Männer und Frauen aus dem Saterland nach Sedelsberg, um sich die Ausstellung anzuschauen und über „Barmherzigkeit“ ins Gespräch zu kommen. Auch drei Kinder und Jugendliche waren dabei. Alle Besucher zeigten sich tief beeindruckt von der Ausstellung, die sehr informativ sei. Begrüßt hatte sie Schwester Elsmarie von der Schwesternstation Sedelsberg.

Zu den Interviews und Porträtfotos auf den 15 Aufstellern lasen Schwester Elsmarie und Irmgard Meyer Texte aus einem Begleitheft. Schwester Elsmarie informierte darüber, dass Papst Franziskus das Jahr 2016 zum Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen habe. Dr. Ludger Heuer, Leiter der Pressestelle des Bischöflich Münsterschen Offizialates, hatte Frauen und Männer unterschiedlicher Konfessionen und Religionen aus dem Oldenburger Land interviewt und fotografiert und zum Thema Barmherzigkeit befragt.

Schwester Elsmarie lenkte den Blick der Teilnehmer auch immer wieder auf die Bilder in den Seitenfenster des Kirchenschiffes, in denen sich die Abbildungen der 14 Werke der Barmherzigkeit befinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Führung trafen sich die Teilnehmer im Canisiushaus in Sedelsberg bei Kaffee und Kuchen. Hier wurden die Gespräche zur Ausstellung fortgeführt. Sie ist Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.