Altenoythe Im Veranstaltungs- und Bildungshaus der Caritas Altenoythe wurde am Sonnabend in einem feierlichen Rahmen bei einer internen Freisprechung 14 jungen Menschen eine erfolgreiche dreijährige fachliche Ausbildung bescheinigt. Diese absolvierten die jungen Leute als Helferinnen im Gastgewerbe, als Gartenbaufachwerker und Holzbearbeiter.

Der Pädagogische Leiter des Caritas Vereins, Andreas Wieborg, begrüßte zur Feier Vertreter der Landwirtschafts- sowie der Handwerkskammer Cloppenburg, Lehrer der Berufsbildenden Schulen (BBS), die Fachausbilder des Meyerhofs an den Standorten Scharrel und Cloppenburg sowie die Auszubildenden und ihre Eltern. Wieborg zeigte sich erfreut, dass alle intern Freigesprochenen ein sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplatz vermittelt werden konnte. „Dies unterstreicht die Qualität der Ausbildung“, so der Pädagogische Leiter.

Sozialpädagogin Sarah Heyens dankte als stellvertretende Bereichsleiterin allen Lehrern und Ausbildern sowie allen, die die Auszubildenden begleitend unterstützten, für ihr Engagement. Sie betonte, dass hinter jedem Auszubildenden ein starkes Umfeld gestanden habe, das den Erfolg ermöglichte. Ihr Lob galt auch den jungen Leuten, die sich mit großer Strebsamkeit in ihre Ausbildung eingebracht hätten. Dabei erinnerte sie daran, dass sich elf Auszubildende des Bereichs Gartenbaufachwerker des Meyerhofs Scharrel als Schüler der BBS Friesoythe maßgeblich an der Gestaltung des Baumerlebnispfades beteiligten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Berufsschullehrer Hartmut Raabe überreichte an drei Absolventen die Zeugnisse. Darunter war auch Thorsten König, der neben der Ausbildung auch noch den Hauptschulabschluss schaffte. Die anderen Ausgebildeten hatten ihre Zeugnisse schon in der Schule erhalten, so erschienen nur sieben zur internen Freisprechung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.