Ramsloh Textverarbeitung, Datenspeicherung, Bildbearbeitung, Internet und das Anlegen von Ordnern auf dem Computer: Die Senioren hatten ganz unterschiedliche Themen angegeben, die sie sich von den Hauptschülern der zehnten Klasse des Schulzentrums Saterland näher bringen lassen wollten. Zum dritten Mal hat am Dienstag die Veranstaltung „Schüler schulen Senioren am PC“ vom Seniorenbeirat Saterland in Kooperation mit dem Schulzentrum stattgefunden.

Zunächst teilte Klassenlehrer und der Leiter der Schulung, Gunnar Norda, die 16 Schülerinnen und Schüler den Senioren zu, damit jeder Teilnehmer eine individuelle Schulung erhalten konnte. So hatten die Senioren die Möglichkeit, ein eigenes Tempo vorzugeben und gezielt ihre Fragen zu stellen. Fast alle Senioren hätten dazu leichte Vorkenntnisse mitgebracht, sagte Rosa Strohschnieder, Sprecherin des Seniorenbeirats. Wie Gunnar Norda erklärte, seien die Interessen der Senioren im Vorfeld im Wahlpflichtkursus PC an der Schule kurz besprochen und vorbereitet worden.

Kea Coners interessierte sich vor allem für Bildbearbeitung am Computer. Seit Februar sei sie Rentnerin und hätte nun Zeit, sich am PC weiterzubilden, sagte die Seniorein aus Reekenfeld. Sie sei Fotografin aus Leidenschaft und wolle von daher die Bildbearbeitung beherrschen. Ihr zur Seite standen am Dienstag Patrick Schmacker und Felix Dumstorf. Die Motivation von Patrick Schmacker, zu schulen: „Ich möchte den Leuten helfen, die Dinge zu verstehen“, sagte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Siegfried Maier und Jakob Maier schulten Maria Wilkens aus Ramsloh. Sie habe seit fünf Jahren einen Laptop, diesen aber bisher noch nicht benutzt, sagte sie. Sie war an einer Einführung in die allgemeine Technik interessiert. „Es ist schwer, aber man kriegt es hin“, sagte Siegfried Maier darüber, dass er einmal die Rolle des Lehrers übernehmen durfte. Aber es mache ich auch Spaß.

Sowohl Rosa Strohschnieder, als auch Gunnar Norda freuten sich am Dienstag über die große Resonanz der Senioren und auch der Schüler. „Bis jetzt ist die Schulung immer gut gelaufen“, sagte der Klassenlehrer. „Auch von den Schülern habe ich nur Positives gehört.“

Im Juni steht bereits die nächste Aktion des Seniorenbeirats Saterland an. Der Kursus „Fahrsicherheit“ startet am Freitag, 19. Juni, um 10 Uhr bei der Fahrschule Heese an der Friedhofstraße 7 in Ramsloh. Der kostenlose Kursus richtet sich an alle, die schon länger nicht mehr selbst gefahren sind, sowie an technisch Interessierte. Bei Bedarf können in Begleitung eines Fahrschullehrers für ein geringes Entgelt Auffrischungsfahrten gebucht werden. Anmeldungen sind möglich bei Barbara Lenz vom Bildungswerk, Telefon   04492/7301, oder bei Rosa Strohschnieder, Telefon   04498/658.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.