Cloppenburg Musikalisch eröffnet hat die Combo „Die vier lustigen Fünf“ die Abschlussfeier der BBS Technik in Cloppenburg am Freitag. Die Schüler der Fachoberschule Technik und der Fachoberschule Gestaltung erhielten ihre Zeugnisse.

Schulleiter Oberstudiendirektor Heinz Ameskamp begrüßte die Gäste. „Es ist ein Highlight im Schuljahr und für uns nicht alltäglich“, unterstrich er. 36 Schüler der Fachoberschule Gestaltung, 66 Schüler der Fachoberschule Technik und 20 Schüler der Berufsfachschule Gestaltungstechnische Assistentinnen und Assistenten haben ihren Abschluss erreicht. „Herzlichen Glückwunsch zu dem großen persönlichen Erfolg. Sie haben es geschafft“ Dank sprach Ameskamp auch Eltern und Lehrern aus. Alle Herausforderungen und Hürden auf dem Weg zum selbstgesetzten Ziel seien erfolgreich überwunden worden. Schritt für Schritt müssten die Absolventen nun ihren Weg gehen. So manche Hürde werde dabei noch überwunden. Aber es gebe immer einen Weg oder ein Hilfsmittel dies zu schaffen. Der Schulleiter warnte die Absolventen die erreichten Noten nicht zu hoch bewerten: „Wichtig sind auch die richtige Lebenseinstellung und Zuversicht.“ Den Entlassschülern riet er: „Ich kann Ihnen nur empfehlen optimistisch durch die Tür in Ihr weiteres Leben zu treten“.

Kreisrat Neidhard Varnhorn überbrachte die Grüße des Landkreises Cloppenburg als Schulträger. Er sprach von der „Lebensreise“. Deren Abschluss sei ein wichtiges Zwischenziel. Reisen heiße, in neue Regionen aufbrechen, neue Wege gehen, Unbekanntes wagen. „Ihr Schulabschluss bietet ihnen für jede künftige Route sehr gutes Rüstzeug“, betonte Varnhorn, der allen Anwesenden viel Glück für die Zukunft wünschte. Auch äußerte er den Wunsch, dass viele Absolventen später in den Landkreis Cloppenburg zurückkehren. „Sie werden sehnsüchtig erwartet, sowohl in der Arbeitswelt als auch im Vereins- und Verbandswesen“, machte der Kreisrat deutlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Studiendirektor Hermann Korte hielt die Festrede. In deren Mittelpunkt stellte er die Zeit. Nach einer musikalischen Vorstellung von Carolina Pinhal zeichneten Heinz Ameskamp und Andreas Bernd die Klassenbesten aus. Das sind: Ann-Christin Bert, Madita Hermes, Larissa Korscow, Viola Roda, Michael Schilkin, Kevin Schöning, Steffen Hüsing, Julian Hinxlage, Julia Kramer, Marvin Bröring, Toni Sammy Peters, und Christian Winner. Danach händigten die Klassenlehrer die Abschlusszeugnisse aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.