RAMSLOH RAMSLOH/NH - Das hohe Ausbildungsniveau des Reit- und Fahrvereins Saterland und Umgebung lobte die Prüferin Antje Schmöckel jetzt nach der Prüfung bei der Übergabe der „kleinen und großen Hufeisen“. Mehrere Wochen hatten sich die 22 Mädchen und ein Junge auf das erste Motivationsabzeichen im Reitsport vorbereitet.

Reitlehrer Rainer Schnitger hatte den Teilnehmern den praktischen Teil der Ausbildung vermittelt; die Theorie büffelten Verena Eberlei und Mirella Rolfes mit den Jugendlichen, die mit vollem Elan bei der Sache waren. Die Prüfung bestand ebenfalls aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Obwohl einige der Teilnehmerinnen sichtlich nervös waren, erreichten alle mit Bravour das von ihnen vorgenommene Ziel. 14 Reiterinnen erhielten am Schluss das große Hufeisen, acht Reiterinnen und ein Reiter das kleine Hufeisen. Mit Reinhold Herbers aus Sedelsberg hatte ein Reiter zudem erfolgreich die Prüfung zum Erwerb der Reiternadel abgelegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Antje Schmöckel gratulierte dem Vereinsvorstand zu seinem Reiternachwuchs und attestierte dem Verein eine hervorragenden JugendarbeitFestgestellt habe sie bei der Prüfung, das den Kindern im Reiterverein Saterland nicht nur am Reitsport gelegen sei, sondern das für sie der Umgang mit dem Pferd ebenfalls sehr wichtig sei. gerade die Beziehung zum Pferd müsse den Reiterinnen am Herzen liegen. Nur so könne auch eine gute Leistung erzielt werden.

Folgende Teilnehmer bestanden die Prüfungen: Meike Tellmann, Ann-Katrin Hartung, Ines Lukassen, Tanja Pahl, Insa Kröger, Annika Deeken, Katarina Lietz, Anna Stina Lott, Anna Hermes, Mareike Fugel, Verena Lücking, Anna Wreesmann, Eva-Maria Lott und Chantal Steenhoff (alle großes Hufeisen). Das kleine Hufeisen bekamen Nantke Schmidt, Jana Dannebaum, Annika Deddens, Lisa Janssen, Thersa Wegener, Franziska Wegener, Rene Meyer und Jessika Lucassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.