Lastrup Erneut haben die Jäger des Hegerings Lastrup 1000 Euro € für soziale Einrichtungen in der Gemeinde Lastrup zur Verfügung gestellt. Bei der Taubenjagd im Januar, an der sich 130 Jäger beteiligten, konnten 498 Tauben erlegt werden. „In jedem Jahr stiftet der Hegering Lastrup aus dem Erlös der verkauften Tauben 1000 Euro€. In diesem Jahr haben sich die Lastruper Jäger mit ,Taubenkönig’ Günther Westerhoff für den Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule entschieden“, erklärte Hegeringleiter Bernhard Böckmann.

Die Vorsitzende des Fördervereins der Astrid-Lindgren-Schule Sonja Westendorf freute sich denn auch über diesen unverhofften Beitrag. „Wir unterstützen in jedem Jahr zum Beispiel die Theaterfahrten der Schule, indem wir uns an den Buskosten beteiligen. In den nächsten Wochen ist wieder eine solche Fahrt geplant. Das entlastet dann besonders die Eltern, die mehrere Kinder an der Schule haben“, so Westendorf.

Aber die Schule würde für den Sachkundeunterricht auch gern weitere Experimentierkästen anschaffen. „Die können in der Regel nicht aus dem regulären Etat der Schule angeschafft werden. Da springen wir dann ein. Und Material für Pausenspiele wird an jeder Schule immer wieder gebraucht“, erzählt die Vorsitzende, die zudem auch an diejenigen appelliert, die sich mit der Grundschule verbunden fühlen, dem Förderverein beizutreten. „Bei einem Jahresbeitrag von zehn Euro, wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind, ist die Belastung überschaubar, und es hilft der Schule und den Kindern enorm“, so die Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einig waren sich alle, dass die Aktion des Hegerings lobenswert ist. Die Jäger sicherten zu, auch 2017 wieder 1000 Euro zur Verfügung zu stellen, über deren Verteilung der neue ,Taubenkönig’ Jürgen Scheper und die Jagdkollegen seines Reviers in Matrum/Timmerlage entscheiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.