THüLE Als einen rundum gelungenen Start in die Spargelsaison bezeichnete Stefan Ortmann, Geschäftsführer des Verbundes Oldenburger Münsterland (OM), das diesjährige Oldenburger-Münsterland-Spargelessen. Im Gasthof Sieger in Thüle zog er am Montag eine positive Bilanz.

Im Beisein von Sponsoren und Gastronomen wurden die Gewinner der Hauptverlosung ermittelt. Ein E-Bike geht nach Damme zu Tanja Kreutzmann. Über ein Laptop kann sich Dieter Udri (Lutten) freuen, Claudia Hoping (Bakum) gewann ein Fahrrad und Alwin Steenken (Peheim) bekommt den Flachbildfernseher.

„Lust geweckt“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die diesjährigen Spargelaktionen haben mit einem attraktiven Programm die Lust auf Spargel in der regionalen Gastronomie geweckt“, sagte Ortmann. Das Oldenburger Münsterland habe sich wieder als eine der bedeutendsten Spargelregionen an der Niedersächsischen Spargelstraße präsentiert.

Die Auftaktveranstaltung im Hotel Grand Elysée in der Hansestadt Hamburg erzielte mit über 430 Gästen aus der Metropole und der Region eine noch nie dagewesene Resonanz (die NWZ  berichtete). Auf Einladung des gebürtigen Harkebrüggers und Hoteliers Eugen Block sei durch die Veranstaltung in der Hansestadt eine eindrucksvolle Visitenkarte der Reise- und Wirtschaftsregion OM hinterlassen worden.

Auch das große öffentliche Oldenburger-Münsterland-Spargelessen in der Region habe sich mit einer Beteiligung von rund 6800 Spargelliebhabern in 52 Restaurants einer hohen Beliebtheit erfreut. „Mit diesem Ergebnis konnte die Erfolgsgeschichte des 15. Oldenburger-Münsterland-Spargelessen fortgesetzt werden“, freute sich Ortmann. Die Veranstaltung sei zu einem bedeutenden Ereignis für die regionale Gastronomie sowie die Agrar- und Ernährungswirtschaft geworden und stelle einen der kulinarischen Höhepunkte des Jahres in der Region dar.

Dankende Worte gab es für alle Beteiligten. „Ohne das Engagement der Gastronomen und die damit verbundene Werbung für die Spargelregion sowie die großzügigen Preise der Sponsoren ist das OM-Spargelessen in dieser Form nicht durchzuführen“, sagte Ortmann.

Weitere Gewinner

Im Rahmen der Abschlussbesprechung wurden die Gewinner weiterer Preise ermittelt. Die Gewinner können sich über Cabrio-Wochenenden, Ausflugsgutscheine der regionalen Erholungsgebiete Dammer Berge, Thülsfelder Talsperre und Barßel-Saterland sowie Freikarten für die Musical Night in der JVA Vechta freuen. Auf Tischaccessoires, Präsentkörbe, Freikarten für die Arena auf Schalke und Hotelwochenenden in Berlin dürfen sich weitere Gewinner freuen. Insgesamt wurden Preise im Wert von rund 50 000 Euro verlost.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.