Die Friesoyther Landfrauen hatten an einem Abend und einem Nachmittag die Gelegenheit, einen Vortrag sowie eine Kochvorführung im EWE ServicePunkt Cloppenburg zu besuchen.

Etta Schierholt von der EWE bereitete geschmackvolle Gerichte zu, wie etwa Spinatroulade mit Räucherlachs an Feldsalat mit Roter Bete oder Paleo-Karotten-Kokos-Suppe und Organgenhuhn mit Estragon. All das konnte anschließend verkostet werden. Während der Zubereitung gab es viele Tipps und Tricks, neueste Informationen zu Küchengerätschaften und zu Hightech in der Küche mit den neuesten innovativen Techniken.

So wurde ein Kühlschrank gezeigt, der mit einem Display in der Größe eines Tablets ausgestattet ist. Dort gibt es direkte Informationen, was im Kühlschrank noch vorhanden ist und was eingekauft werden sollte. Eine Dunstabzugshaube integriert im Kochfeld, oder ein Toaster, der das Frühstückstoast mit der Außentemperatur versieht, wurden ebenfalls erklärt. Es war ein gelungener Tag mit vielen neuen Informationen, waren sich die Friesoyther Landfrauen einig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wahlen standen auf der Jahreshauptversammlung der CDU-Senioren-Union des Stadtverband Friesoythe auf dem Programm. Der Punkt wurde aber schnell abgearbeitet. In Anwesenheit des Kreisvorsitzenden Dr. Joachim Bopp konnte nämlich der alte Vorstand für weitere Jahre wiedergewählt werden.

Zum Vorstand gehören: Rudolf Badura (Beisitzer), Elisabeth Dierkes (Beisitzerin), Ernst Dierkes (Vorsitzender), Heinz Kösters (stellvertretender Vorsitzender), Agnes Kösters (Beisitzer) und Hartwig von Garrel (Beisitzer).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.