Einen rauschenden Schützenball feierte das Neuvreeser Schützenvolk mit ihrem Königspaar Joachim und Doris Lammers. Pünktlich um 20 Uhr marschierte ihre königliche Hoheit mit seinem Throngefolge in den voll besetzten Festsaal im Dorfgemeinschaftshaus ein. Nach der Begrüßung durch Oberst Heinz Heymann eröffnete das Königspaar mit einem Ehrentanz das Fest.

Bei der großen Tombola gab es in diesem Jahr sechs Reisen und einen gefüllten Bollerwagen als Hauptpreise zu gewinnen. Ein Wochenende an der Ostsee gewann Theo Thunert. Ein Wochenende auf Werdum verbringt Britta Nording. Ein Wochenende in den Harz reisen können Gerd Tholen und Johannes Preut. Eine Tagesfahrt zum Landtag nach Hannover machen Andreas Zimmermann und ebenfalls Gerd Tholen. Den gefüllten Bollerwagen konnte Norbert Schulte mit nach Hause nehmen.

Der Männergesangverein „Fidelitas“ Gehlenberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück, attestierte der Vorsitzende Willibert Thien auf der jüngsten Generalversammlung des Chores. Als Höhepunkt hob er neben vielen kirchlichen Auftritten den Besuch in einem Tonstudio hervor. Dieser sei in zweierlei Hinsicht eine besondere Erfahrung gewesen: Einerseits hatte bislang noch kein Sänger des Chores Aufnahmen in einem Tonstudio gemacht. Außerdem hatte bislang noch niemand im August bei über 30 Grad Weihnachtslieder gesungen. Kassenwart Willi Lampen berichtete über Einnahmen und Ausgaben. Insbesondere die CD sei hier ins Gewicht gefallen, sie sei aber auch eine Investition in die Zukunft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Chorleiter Christoph Tiemann blickte zufrieden zurück und stellte fest, dass gerade bei den vielen Terminen im Tonstudio der nötige Ehrgeiz immer zu spüren gewesen sei: „Die viele Arbeit hat sich gelohnt, wir waren erfolgreich.“ Insgesamt sei er mit dem Chor zurzeit sehr zufrieden. Für das kommende Jahr kündigte Tiemann ein kleines Konzert in der zweiten Jahreshälfte an, schließlich solle den Sängern nicht langweilig werden.

Bei den anschließenden Wahlen konnte der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.