Zum Abschluss der Sommerpause hatte der Männergesangverein „Harmonia“ Neuscharrel (MGV) seine Mitglieder mit ihren Partnerinnen zu einer Ganztagesfahrt eingeladen. Nach pünktlichem Frühstart gab es am Rande des Wiehengebirges ein ausgiebiges Sektfrühstück. Die Frauen des Vorstandes hatten alles bestens vorbereitet. Dann stand der Besuch von „Meyers Waffelfabrik“ in Venne, der größten Eiswaffelfabrik Europas, auf dem Programm. Anschaulichen Geschichtsunterricht über Römer, Germanen und die Varusschlacht gab es anschließend bei einer Führung durch das „Museum und Park Kalkriese“. Als letztes Ziel wurde der Dümmer angesteuert. Dort wartete ein gechartertes Segelschiff auf die Neuscharreler Gäste. Alle genossen die über einstündige Segeltour. Das war die Gelegenheit für die Sänger, Shantys und Seemannslieder weit über den See erklingen zu lassen.Nach Beendigung der Sommerpause finden die Übungsabende immer montags ab 20.15 Uhr im Pfarrheim St. Ludger statt.

In 14 Tagen lernten jetzt die Kinder im Reitercamp auf dem Reiterhof Schmiemann in Kampe den sachgerechten Umgang mit dem Pferd. Vor großem Publikum legten sie ihre Prüfungen beim Reit- und Fahrverein Sankt Georg Altenoythe-Kampe ab. Die E-Dresseur erfolgte sogar in einer von den Prüflingen selbst zusammengestellten Kür und fand besondere Erwähnung durch die Richter Henny Sobing und Katja Barghop. Insgesamt wurde auch die sehr gute Vorbereitung durch die Reitlehrerin Barbara Stinken erwähnt. Alle Kinder bestanden ihre Prüfung. Kleines Hufeisen Reiten: Annika Nagel, Tabea Lohmann, Melanie König, Lea Werner, Niclas Dirk. Großes Hufeisen: Mariela Witte, Jacqueline Frerichs, Gianna Bastian, Franka Schöngen, Lorena Ebkens, Niclas Menke, Doreen Friese, Alina Friese, Lina Meyer, Lara Käselau; Steckenpferd: Erny Pinkert, Christina König, Anna Grote, Nele Kuck. Kombiniertes Hufeisen: Hanna Tiedeken, Carolin Albers, Friederike de Vries, Ann-Kathrin Kuck, Jule Olligesgeers, Sandrea Heesen. Am Schlusstag klangen die Reitertage mit Ponyspielen, einem Völkerballspiel in der Reithalle und der Überreichung der Urkunden und Abzeichen aus.

Unter dem Motto „Unsere Jugend ist unsere Zukunft“ hatte die Ortsgruppe Edewechterdamm-Kampe des Fischereivereins für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht e.V. Kinder und Jugendliche an den Küstenkanal eingeladen. Dort erläuterte der Jugendwart Ludwig Tholen Wissenswertes rund ums Angeln. So wurden die zukünftigen Angler und jungen Naturschützer in Gruppen durch drei Stationen geführt. An der ersten Station machte Knut Tholen als Hauptgewässerwart des Vereins mit den Teilnehmern eine chemische und biologische Gewässeruntersuchung. Hier stellte Gewässerwart Ludwig Tholen die heimischen Fischarten vor. Am Kanal zeigte Gewässerwart Martin Wieborg verschiedene Angelmethoden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.