Im wahrsten Sinne des Wortes „auf die Pauke hauen“ können künftig die Mitglieder des Musikvereins Scharrel, denn der Verein hat nun zwei neue „Adams-Kesselpauken“ angeschafft. Möglich wurde dies durch eine Spende von Thomas Claaßen von der Unternehmensgruppe Claaßen in Scharrel. Dem Saterländer Unternehmer ist die Unterstützung der hiesigen Vereine ein wichtiges Anliegen. „Das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen ist eine der großen Stärken unserer Region. Das möchte ich gerne unterstützen“, meint Thomas Claaßen. Über die Spende von 5000 Euro freuen sich nicht nur die Vorstandsmitglieder Anne Westerhoff, Wilfried Büter und Günther Thoben, sondern auch die jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker im Verein, die die Instrumente künftig nutzen können. „Klangproben“ für die Öffentlichkeit wird es dann unter anderem beim traditionellen Jahreskonzert des Scharreler Musikvereins geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleich zweimal konnte das Sonnenhaus Saterland jetzt den Bürgermeister der Gemeinde Saterland, Thomas Otto, in Ramsloh im Wohn- und Pflegeheim begrüßen. Anlässlich ihres 90. Geburtstages gratulierte er Ursel Broda zu ihrem Jubiläumstag und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Saterland. Ebenso besuchte er Rolf Oetken an seinem 90. Geburtstag und beglückwünschte ihn an seinem Ehrentag im Namen der Gemeinde Saterland – Mitarbeiter und Bewohner schlossen sich an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.