Nach 160 Unterrichtsstunden, einem zweiwöchigen Praktikum sowie einer erfolgreichen schriftlichen und praktischen Prüfung war es endlich soweit. Marion Block (Ostrhauderfehn), Susanne Boekhoff (Scharrel), Angelika Flatken-Eihusen (Sedelsberg), Olga Kempf (Barßel), Ingrid Mählmann (Lindern), Lilia Malke (Saterland), Maria Nee (Idafehn), Klara Rieken-Braun (Scharrel), Agnes Schulte (Altenoythe), Ramona Splittgerber (Saterland), Ute Stoyke (Ramsloh) und Margarethe Johanna Wist (Rhauderfehn) erhielten ihre Zertifikate der Katholischen Erwachsenenbildung „Berufliche Qualifizierung zur Betreuungshelferin in Pflegeheimen.

Kursleiterin Reinhilde Bauken-Wittstruck bedankte sich bei den Teilnehmerinnen für die gute Mitarbeit und den enormen Fleiß. Ulla Lindemann, stellvertretene Leiterin des Bildungswerkes, wünschte allen für ihren beruflichen Werdegang als Betreuungshelferin viel Erfolg und dass die von den verschiedenen Dozenten vermittelten Kenntnisse in die Praxis umgesetzt werden können.

Der nächste Kursus beginnt am Montag, 6. Februar 2017. Anmeldungen sind schon möglich unter Telefon   04491/93300 oder im Internet unter www.bildungswerk-friesoythe.de.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Radtour unternahm der Bürgerverein Edewechterdamm. 45 Personen machten sich bei bestem Radfahrwetter auf den Weg ins etwa 20 Kilometer entfernte Elisabethfehn. Dort wurde unter fachkundiger Begleitung das Moor- und Fehnmuseum besichtigt. Einige der Teilnehmer konnten aber auch selbst viel über die Ausstellungsstücke erzählen, schließlich hatten sie noch selbst an den Maschinen gearbeitet, sie repariert oder konstruiert. In bester Stimmung ging es dann zurück nach Edewechterdamm, wo die Veranstaltung mit einem gemütlichen Grillabend ihren Abschluss fand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.