Über eine Spende in Höhe von 2000 Euro durfte sich die Kindertagesstätte St. Vincenz freuen. Das Geld stammt aus der C&A-Foundation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Projekte und Einrichtungen, die sich um die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder sozial schwachen Strukturen kümmern, zu unterstützen. Andrea Schneider, Leiterin der C&A-Filiale Cloppenburg, überreichte den Spendenscheck im Beisein von Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese an Ansgar Kaiser, Vorsitzender des Fördervereins Kindergarten St. Vincenz, und Kindergarten-Leiterin Elisabeth Langner. „Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang, den wir mit diesem Geld gerne unterstützen möchten“, so Langner. So soll das Geld mit als Grundstein für den Spielplatz der Kindertagesstätte genutzt werden.

Gesellig ist es beim jährlichen Sommertreffen der KulTour-Frauen im Haus Kettler an der Königsseestraße in Cloppenburg zugegangen. Bei warmem Wetter und gekühlten Getränken wurden viele Ideen und Anregungen für das nächste Jahresprogramm besprochen. Rad- und Wandertouren sowie Theaterfahrten, Konzertbesuche, kreatives Gestalten von Haus- und Tischdekorationen, Betriebs-Besichtigungen, Vorträge und der Besuch einer Veranstaltung im neuen Cloppenburger Kulturbahnhof stehen auf der Wunschliste.

Das nächste Treffen der KulTour-Fauen ist für Mittwoch, 16. September, um 20 Uhr im Haus Kettler geplant. Am Abend hält Rosemarie Kneilmann einen Vortrag über Cloppenburger Straßennamen. Alle interessierten Frauen sind willkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund (DSB) ist am Sonnabend Gregor Riesenbeck geehrt worden. Anlässlich des „Heilig Abend“ des 6. Zuges des Bürgerschützenvereins Cloppenburg überreichte ihm Hauptzugführer Bernd Wehkamp Erinnerungsnadel und Urkunde.

Für 25 Jahre ununterbrochene Arbeit im Vorstand des Zuges verlieh Hauptzugführer Bernd Wehkamp zudem Schießmeister Uli Siemer einen Verdienstorden am Band sowie einen Adler. Beim traditionellen Besuch des Throns um Königin Elisabeth Scheper wurde Uli Siemer auch der Königsorden überreicht. Mit knapp 50 Schützen stimmte sich der 6. Zug in der Festhalle Gardewin begleitet von der Feuerwehrkapelle Cloppenburg dann auf das bevorstehende Schützenfest ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.