Gute Schießleistungen kennzeichneten das 70. Zugwanderpokalschießen des Schützenvereins „Gut Ziel“ Ambühren mit dem Kleinkalibergewehr. Der Zug Ambühren verteidigte mit 474 von 500 möglichen Ringen die Trophäe vor Stalförden (466), Schmertheim (443) und Bühren (436). In die Wertung kamen pro Mannschaft zehn Schützen. Präsident Reinhold Abeln freute sich über die gute Beteiligung und bedankte sich bei der Schießleitung für den reibungslosen Ablauf und die Organisation. Die Ergebnisse der Einzelwertung konnten sich sehen lassen. König Thomas Westerkamp überreichte mit seiner Königin Moni die Pokale. Im Einzelwettbewerb der Damen sicherte sich Regina Westerkamp mit 48 Ringen den ersten Platz. In der Herrenklasse siegte Stefan Westerkamp mit 50 von 50 Ringen.

In der Jugendklasse weiblich gewann Nina Abeln mit 41 Ringen, in der Jugendklasse männlich Tim Bröring mit 48 Ringen.

Sie singen Urwald-Songs, begrüßen den Herbst mit seiner Farbenpracht, sie haben „Gute Freunde” und „Traumflieger” im Repertoire. Das Ganze à cappella oder mit instrumentaler Begleitung. Neun Chorklassen aus dem Oldenburger Münsterland proben derzeit fleißig für ihren großen Auftritt in Stapelfeld. Hier organisiert die Katholische Akademie zusammen mit der Stiftung „Singen mit Kindern im Landkreis Cloppenburg” und unterstützt vom Lions-Club Vechta am 21. und 22. Oktober drei Konzerte für die singenden Jungen und Mädchen aus sieben Schulen im Oldenburger Münsterland. Am Samstag geht es um 11 Uhr los. Singen werden unter anderem die Chorklassen der Christophorus-Schule Vechta. Weiter geht es am Nachmittag ab 15 Uhr mit den Cloppenburger Grundschulen. Das dritte Konzert bringen am Sonntag ab 11 Uhr die Zweitklässler der Cloppenburger Wallschule und zwei Chorklassen der Grundschule Varrelbusch-Falkenberg auf die Bühne. Alle Zuhörer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mehrgenerationenhaus an der Löninger Straße 16 ist es in den Ferien richtig schön lebendig. „Was stört uns der stürmische Herbst, wenn wir im Mehrgenerationenhaus eine tolle Zeit haben?“ Die Kinder, die in der Herbstferienbetreuung sind, verbringen ihren Aufenthalt mit Spiel und Spass und Besuchen, zum Beispiel bei der Bücherei und in der Sporthalle. Die Betreuung läuft noch bis zum Ende der Herbstferien von 7.30 bis 13 Uhr.

Einkaufen will gut überlegt sein. Ein Zettel für alle Besorgungen ist oft von großer Hilfe. Jeder kennt den Einkaufsstress: Zeit für ein Gespräch in der Fußgängerzone bleibt da kaum. Die beiden Pastoralreferentinnen Cornelia Schomacher und Ursula Willenborg stellen in den kommenden Wochen eine Kirchenbank mitten in die Fußgängerzone. Die Bank lädt zum Pausieren ein, und die beiden Frauen haben Zeit für Passanten. Man kann dort einfach verweilen und abschalten. Schomacher und Willenborg sind donnerstags von 16 bis 18 Uhr in der Fußgängerzone anzutreffen. Los geht es am 19. Oktober. Letzter Termin ist der 30. November.

Die Initiative „Kleiner Stern“ von Maria Thien hat eine Spende in Höhe von 1430 Euro € von der Dorfgemeinschaft Elsten/Warnstedt beim Kröchenmarkt auf der 800-Jahrfeier erhalten. Der Kröchenmarkt wurde von Jan Tönnies und Paul Wilken organisiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.