In einem feierlichen Gottesdienst sind jetzt fünf Mädchen und ein Jungen aus der Pfarrgemeinde St. Prosper Gehlenberg in die Schar der Messdiener aufgenommen. Die neuen Messdiener Larissa Crewell, Helena Grote, Lorena Volle, Mia Budde, Sebastian Schrand und Nadine Brake hatten mit Gemeindereferentin Ingrid Hermes und den Gruppenleitern gemeinsam den Gottesdienst unter dem Motto „Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“ vorbereitet. Die Mauern als Symbole für Schicksalsschläge und für Ängste würden unter Gottes Schutz und Segen besser überwunden, sagten die Messdiener.

Pater Mani Kuzhikandathil wünschte ihnen viel Freude an ihren Aufgaben und beglückwünschte die Mädchen und Jungen.

Zusammen mit ihren Gruppenleitern Barbara Schrand, Anke Berssen und Vanessa Brake hatten sie die Mädchen und Jungen auf den Altardienst vorbereitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleichzeitig wurden die Messdiener des Jahres gekürt. Den ersten Platz erreichte Nicolas Kramer vor Jann Reiners. Laura Tallen und Jana Budde belegten beide den dritten Platz. Diese Messdiener hatten im vergangenen Jahr die meisten Punkte gesammelt, weil sie nie gefehlt hatten und auch des Öfteren für andere eingesprungen waren. Ingrid Hermes überreichte ein kleines Geschenk, verbunden mit großem Dank für die treuen Dienste.

Die Landesgruppe Ems-Ostfriesland des Internationalen Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verbands (IRJGV) hat jetzt seinen jährlichen Hunde-Spaziergang in Hilkenbrook veranstaltet. Die Ortsgemeinschaft Gehlenberg hatte den Spaziergang, an dem rund 90 Mitglieder mit ihren Hunden teilnahmen, organisiert. „Mit sichtlichem Vergnügen“, so die Hundefreunde, ging es rund eine Stunde durch Feld und Wald. Im Anschluss kehrte die Gesellschaft in Gehlenberg in der Gaststätte Reiners zum Kohlessen ein. Der Vorsitzende der Landesgruppe, Martin Ringel, begrüßte dort die Ortsgruppen Meppen, Norden-Nordsee, Emden, Ostrauderfehn und Gehlenberg und gab einen kurzen Jahresrückblick.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.