Der 5. Zug Staatsforsten der St.-Hubertus-Schützengilde Varrelbusch hat bei seinem Abschlussschießen wie üblich verdiente Schützen ausgezeichnet.

Neben der Glücksscheibe wurden auch der Jahrespokal und die Wildscheibe in gemütlicher Runde im Schießstand ausgeschossen. Pokale gab es für den besten Jahresdurchschnitt für Gisela Bohmann und Ewald Pölking. Die Wildscheibe konnte sich durch einen gekonnten Schuss auf den Fuchs Klaus Hermes sichern. Bei dem Jahrespokal gingen die Trophäen an: Andreas Pölking (erster Platz), Klaus Hermes (zweiter Platz) und Egon Meyer-Pölking (dritter Platz).

Die Generalversammlung des 4. Zuges Falkenberg der St.-Hubertus-Schützengilde Varrelbusch fand im Landgasthof Buschermöhle in Falkenberg statt. Besonders begrüßt wurde der amtierende Sommerkönig Stefan Bu-schermöhle.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Änderungen, so dass sich der 4. Zug Falkenberg unter der bewährten Leitung auf das „Königsjahr“ vorbereitet. Der neu gewählte Festausschuss organisiert das nächste Sommeradlerschießen am 28. Mai 2016.

Der erste Termin im neuen Jahr ist die Generalversammlung des Hauptvereins am 16. Januar. Wichtigster Termin für 2016 wird das Schützenfest am letzten Juni-Wochenende, da der 4. Zug Falkenberg die Anwärter für den Schützenkönig stellt.

In diesem Jahr konnte erstmalig eine außerordentliche Beförderung aufgrund einer neuen Regelung aus dem Hauptvorstand vorgenommen werden. Johannes Tangemann wurden in Abwesenheit zum „Gefreiten“ befördert. Die neuen Schulter- stücke erhält er im Rahmen des Schützenfestes 2016.

Beim Plakettenschießen am erfolgreichsten waren: Elke Lübbehusen, Lukas Wiese, René Lübbehusen, Matthias Kaley, Kevin Schröder, Christina Wieghaus, Jens Friese und Alois Siemer. Die grüne Schützenschnur erhielten bei der Generalversammlung: Tobias Siemer, Maik Wieghaus und René Lübbehusen.

Andrea Wiese und Elke Lübbehusenkonnten sich über die erste grüne Eichel freuen und Lukas Wiese und Kevin Schröder über die zweite grüne Eichel. Eine Schützin wurde mit der Ehre der zweiten silbernen Eichel ausgezeichnet: Monika Säger.

Die Pokale für das Glücks- und Hochschießen im Rahmen der Schießgruppen-Weihnachtsfeier errang bei den Damen Melanie Kühling. Bei den Herren gewann Ralf Lübbehusen die begehrte Trophäe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.