Der Singkreis Gehlenberg feierte seinen Winterball im Saal Jansen-Olliges in Neulorup. Es wurde nicht nur gesungen, getanzt und gelacht, es wurden auch verdiente Mitglieder des Singekreises geehrt. Zweiter Vorsitzender Bernd Kramer überreichte die Urkunden. Vorsitzende Andrea Moorkamp bedankte sich bei Hedwig Eilermann für 20 Jahre treue, aktive Mitgliedschaft. Die Geehrte sorgt zudem immer dafür, das der Übungsraum immer in Ordnung und warm ist. Für 25 Jahre erhielt Thekla Steenken eine Urkunde. Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft – als Sängerin und viele Jahre auch mit im Vorstand – wurde Anni Lindemann. Heinz Ostermann unterstützt seit 40 Jahren den Singekreis als Fahnenträger und erhielt dafür eine Auszeichnung.

Verabschiedet aus dem Kreis der aktiven Sänger des Männergesangvereins (MGV) Altenoythe wurde Bernd Schumacher (84). Für sein langjähriges Engagement im Chor sagten die Vorstandsmitglieder des MGV, Hermann Broermann, August Cloppenburg, Josef Berndmeyer und Wilhelm Sprock, mit einem Präsentkorb „Danke“. Aus Alters- und Gesundheitsgründen beendet Schumacher seine aktive Zeit als Sänger. Vorsitzender Broermann erinnerte daran, dass Schumacher seine Sängerkarriere 1950 als 19-Jähriger im Gemischten Chor Altenoythe begonnen habe und somit jetzt auf eine 65-jährige Zugehörigkeit zum Sängerbund Concordia verweisen könne. 65 Jahre im Chor singen sei eine großartige Leistung und in Altenoythe bisher einmalig. Nachdem der Gemischte Chor sich aufgelöst hatte, trat Schumacher vor 47 Jahren dem neugegründete Männergesangverein bei. Auch vom MGV sei er schon mehrfach für seine langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden, betonte Broermann und bezeichnete Schumacher als Sänger aus Leidenschaft.

Der MGV sei Bernd Schumacher längst zur zweiten Familie geworden. In den vielen Jahrzehnten habe Schumacher kaum einen Übungsabend sowie Auftritt versäumt. Er sei immer hilfsbereit und einsatzfreudig gewesen und habe mit angepackt, wo immer es nötig war. „Bernd Schumacher, du hast den MGV über 47 mitgeprägt, der Chor schuldet dir großen Dank“, so Broermann. Sein Dank galt auch Ehefrau Josefa Schumacher, die ihren Mann immer für den MGV freigegeben habe. Ohne den Rückhalt der Ehefrau wäre eine so lange aktive Chorzugehörigkeit nicht möglich gewesen. Als Dankeschön überreichte der Vorsitzende einen Blumenstrauß.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum traditionellen Winterfest, dem Kohlessen, hatte der Sportverein SV Marka-Ellerbrock seine Mitglieder und Freunde des Vereins eingeladen. Im voll besetzten Saal Laing in Ellerbrock konnte der Vereinsvorsitzende Heiner Hachmöller zusammen mit seinen Vorstandskollegen Holger Szczepanski nach dem Essen einige Ehrungen vornehmen. Für besondere Verdienste im Verein erhielten Anna Huchtkämper und Josef Niemeyer die Goldene Ehrennadel und die silberne Ehrennadel erhielten Sebastian Schütte, Christoph Janssen und Karin Stammermann. Im Anschluss wurde die reichhaltige Tombola an die Gewinner ausgegeben. Fünf Reisegutscheine und einen vollen Bollerwagen gab es für die glücklichen Gewinner als Hauptpreise. Den Landtag in Hannover besichtigt Sabine Bruns. An die Ostsee fährt Sandra Tholen, an die Nordsee Heidi Janssen und in den Harz geht’s für Heinz Bley und Meinhard Holtermann. Den Bollerwagen nahm Lucas Kröger mit nach Hause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.