Vor 150 Besuchern haben „Miss Eve“ (Evi Niessner) und „Mr. Leu“ (Rainer Leupold) am Dienstagabend in der Aula des Clemens-August-Gymnasiums für Begeisterung gesorgt. Die Darsteller sind auf Einladung des Kulturforums mit ihrem Programm „Full House“ auf die Bühne getreten und trafen mit ihrem Musikkabarett den Geschmack der Gäste. „Seid ihr heiß?“ fragte „Miss Evi“ gleich zu Beginn. Vor allem sie zeigte Glamour und Glitzer, nicht nur durch ihre vielen Kostüme, sondern auch durch ihr Auftreten. Künstler „Mr. Leu“ beherrschte derweil das Klavier in allen Facetten. Das Publikum belohnte den Auftritt mit viel Applaus.

Auf 28 Seiten informiert die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg in einer neuen Broschüre über das Angebot zur beruflichen Weiterbildung und zur ausbildungsbegleitenden Förderung. „Die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg ist mit dem angeschlossenen Bildungszentrum der zentrale Knoten in der gewerblich-technischen Aus- und Weiterbildung im Kreis Cloppenburg“, so Geschäftsführer Dr. Michael Hoffschroer. Bei Fragen zum Programm können sich Interessierte an Jens Rigterink unter Telefon   04471/17954 wenden.

Der Ruf nach standardisierten Hygienevorschriften in Pflegeeinrichtungen und Hospitälern wird immer lauter, nicht erst seitdem immer wieder Kliniken oder andere Gesundheitseinrichtungen wegen mangelnder Hygienemaßnahmen in die Schlagzeilen geraten sind, weiß Maria Wilken, Mitarbeiterin des Bildungswerks Cloppenburg. Dieses hat aufgrund des steigenden Bedarfs eine Fortbildung organisiert, an der 20 Mitarbeitende aus der ambulanten und stationären Altenpflege teilgenommen haben. Dieses waren: Kerstin Hähne (Vechta), Tanja Günzel (Colnrade), Ursula Eckmeyer (Melle), Irmgard Post (Lastrup), Batian Rohfs (Bremen), Sabrina Wölfl (Bremen), Nicole Larisch (Sögel), Mechthild Hegger (Holte-Lastrup), Sabrina Bösner (Bremerhaven), Christel Reiners (Papenburg), Hiltrud Dierks (Uplengen), Insa Eilers (Ostrhauderfehn), Barbara Dresmann ((Berge-Grafeld), Alexander Rohde (Ganderkesee), Gertrud Kollmer (Lindern), Sandra Langemann (Spelle), Petra Roßmann-Finke (Berssenbrück), Kerstin Kröger( Diepholz), Sabine Tiemann (Groß Berßen) und Marion Lager (Gersten).

Dass Aktien gewinnbringend sein können, haben fünf Schülerinnen der 9c von der Liebfrauenschule Cloppenburg eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Unter dem Gruppennamen „Ulf-Clp-MCMLM“ erlangten Christine Abeling, Maren Timmermann, Maren Hinz, Marie Krampe und Lea Thobe den fünften Platz und somit eine Prämie von 150 Euro beim „Planspiel Börse“ 2013 der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). In wenigen Wochen vermehrten sie das Startkapital von 50 000 um 2091,75 €Euro. Zu dieser Leistung gratulierten Susanne Middendorf und Verena Kessen (Jugendmarktbetreuerin der LzO).

Auf der Hauptversammlung der Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor ist Hubert Roelfes zum General befördert. Roelfes trat 1976 in die Schützenbruderschaft ein. 1980 wurde er zum Feldwebel ernannt und lässt seitdem die Schützen bei allen Anlässen stramm stehen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.