[SPITZMARKE]NIKOLAUSDORF NIKOLAUSDORF/WL - Der Oldtimerclub Nikolausdorf feiert am 11./12. Juni mit einem Oldtimertreffen sein zehnjähriges Bestehen. Das ist ein Ergebnis der Generalversammlung im „Burnmuseum“, auf der Vorsitzender Franz Looschen auf zahlreiche Aktivitäten zurückblickte. Erwähnung fanden der erfolgreiche Tag der offenen Tür im „Burnmuseum“, die Teilnahme am Oldtimertreffen in Dänikhorst, die Juli-Radtour nach Großenkneten und Visbek, die Maschinen-Ausstellung zum Pfarrfamilienfest und der Ernteumzug zur 150-Jahrfeier von Halenhorst. Zu weiteren Aktionen zählten das Moordiplom und das Spekulatiusbacken. Mittlerweile sind 300 Ausstellungsgegenstände vorhanden und archiviert.

Neuer Kassenwart wurde Hubert Burke, der das Amt von Torsten Westendorf übernahm. Nachfolger des Stellvertreters Ludger Abeln wurde Heini Backhaus. Vorsitzender bleibt Looschen, Schriftführer Horst Ostendorf.

Westendorf und Abeln wollen das Oldtimertreffen mitorganisieren, das im jährlichen Rhythmus zwischen den Clubs aus Altenoythe, Bösel, Petersdorf und Nikolausdorf wechselt. 2005 ist Nikolausdorf Ausrichter. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen: Am Jubiläums-Sonntag gibt es eine Ausfahrt, Sonnabend eine „Fete für jedermann“. Höhepunkt wird eine Übung mit Oldtimer-Feuerwehrwagen. Am 4. Mai ist für alle Mitglieder eine vorbereitende Versammlung vorgesehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer das Burnmuseum besichtigen oder das Museumsdiplom erwerben möchte, kann unter Tel. 04474/8657 (Looschen) einen Termin vereinbaren.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.