Besonders groß war die Freude in der Kindertagesstätte St. Monika am Donnerstagmorgen, als Vertreter der Spar- und Darlehnskasse den neuen VRmobil-Kinderbus übergaben. Rechtzeitig vor Beginn des Frühlings gibt es nun für die Kinder der Krippe eine Möglichkeit für Aufenthalte an der frischen Luft, sagte Kita-Leiterin Jutta Hoff. Das sei dringend notwendig für die ganz Kleinen, die sonst wenig Gelegenheit hätten, nach draußen zu kommen.

Tammo Klöver, Bereichsleiter bei der Spar- und Darlehnskasse, sagte, die Förderung der Kinder sei der Bank ein wichtiges Anliegen und er wünschte viel Freude mit dem VRmobil.

Im Jahr 2014 startete die Spar- und Darlehnskasse die VRmobil Kinderbus-Aktion. Zugelassen für maximal sechs Kinder unter vier Jahren, ausgestattet mit ergonomisch verstellbaren Sitzen und Kopfstützen sowie einer Gepäckablage im Innern ist der Kinderbus für kleine Ausflüge in die Umgebung bestens geeignet. Durch sein geringes Eigengewicht und seine spezielle Lenkung ist er leicht zu fahren und passt mit 82 Zentimetern Breite durch die meisten Eingangstüren und Fahrstühle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dank der Mitglieder und Kunden der Spar- und Darlehnskasse, die am Gewinnsparen teilnehmen, konnte diese Anschaffung im Wert von etwa 3000 Euro realisiert werden. Jährlich unterstützt die Bank viele soziale, kulturelle und gemeinnützige Zwecke mit Unterstützung aus den Gewinnsparerlösen.

Beim diesjährigen „Welttag der Kranken“ empfingen im Karl-Borromäus-Haus in Altenoythe 54 Personen das Sakrament der Krankensalbung. Angehörige und das Haus am Pastorenbusch hatten Fahrdienste angeboten. Die Spende des Sakraments wurde den Gläubigen durch Pfarrer Ulrich Bahlmann gegeben. Musikalisch wurde die Eucharistiefeier von Anni Luttmann mit Mundharmonika und dem Kinderchor unter der Leitung von Gerold Fuhler unterstützt. Im Anschluss an den Gottesdienst lud man zum Kaffee mit selbst gebackenen Stuten und Kuchen zum geselligen Beisammensein ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.