Eine lobenswerte Tradition (seit 1998), die Ehrenamtsträger im niedersächsischen Fußballverband (NFV) besonders zu ehren und zum großen „Danke-Schön“ nach Barsinghausen einzuladen, fand ihre Fortsetzung. 38 Personen aus Niedersachsen wurden für ihr Engagement eingeladen und am vergangenen Wochenende geehrt. Aus dem Fußball-Kreis Cloppenburg war es diesmal Ludger Meyer vom SV Cappeln. Neben der Besichtigung des Landtages stand unter anderem auch der Besuch des Bundesligaspiels zwischen Gastgeber Hannover 96 und Bayer Leverkusen an. Die Ehrenamtsträger trafen vor dem Stadion die Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (hinten, Dritte von links) und den „Hausherren“, 96-Präsident Martin Kind (ganz rechts). Ludger Meyer ist unter dem 96-Logo in der Mitte zu sehen. Am Abschlusstag gab Altin Lala interessante Einblicke in seine 14-jährige Karriere als Profi von Hannover 96. Der 43-Jährige, der 1991 nach einem U-16-Länderspiel zwischen Deutschland und Albanien nicht in sein Heimatland zurückgekehrt war, gab ein klares Bekenntnis pro Ehrenamt ab: „Ich habe sehr vom Ehrenamt profitiert. Diese Menschen sind die Seele der Vereine. Ich habe alle, die mich in den Jahren betreut haben, immer im Herzen“, so der langjährige Sympathieträger der „Roten.“     BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.