An der Grundschule Kampe fand der Plattdeutsche Lesewettbewerb statt. Teilgenommen haben die Schüler des 3. und 4. Schuljahres. Alle Kinder bekamen dafür eine Teilnehmerurkunde der Oldenburgischen Landschaft.

In beiden Klassen wurden jeweils die Gewinner der ersten drei Plätze ermittelt und mit einem kleinen Geschenk belohnt. Die Sieger in jeder Klasse nehmen an der nächsten Stufe in Garrel teil.

Als Jury fungierten aus dem Ort Kampe: Matthias Uchtmann, Beate Kinast, Hildegard Lüken, Margret Ideler, Emmi Elberfeld und Leni Schmiemann. In der 3. Klasse erreichte Sebastian Beltz den 1. Platz, gefolgt von Lena Grave und Merit Meiners. In der 4. Klasse wertete die Jury Neele Kahrels auf Platz eins, den 2. Platz erreichte Johann Madderken und den dritten Merle Nagel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am vergangenen Freitag erlebte die St. Michaeliskirche in Friesoythe ein Konzert mit Sopran, Querflöte, Oboe, Violine, Violoncello, Cembalo, Laute und Englisch Horn. Als „Vox Cambiata“, mit vertauschten Noten und Stimmen, überzeugten Sigrid Buschenlange, Irmgard Asimont, Ulrike Bretschneider, Elisabeth Eisenhauer, Ulrich Meyer, Frauke Ebeling-Rudolph und Irmgard Laaf die Gäste. Unter ihnen auch Pfarrer Joachim Prunzel, der dieses Konzert mit freiem Eintritt ermöglichte.

In der Passionszeit erinnern sich Christen an die Leidenszeit und das Sterben von Jesus Christus. Passion leitet sich von lat. „pati“ ab und bedeutet leiden und erdulden. Die sechs Musikerinnen brachten zur Fastenzeit in der kleinen und gemütlichen Kirche in Friesoythe Stücke wie „Mein junges Leben hat ein End“ von Jan P. Sweelinck, „Genügsamkeit“ von Johann Sebastian Bach, von den „Beatles“ „Blackbird“ oder J. Dowland „Flow, My Tears“ zu Gehör und hinterließen ein eindrucksvolles und vielfältiges Musikerlebnis bei den Besuchern.

Seit 20 Jahren erklingt „Vox Cambiata“ im kirchlichen wie weltlichen Rahmen – ob auf Geburtstagen, Trauungen, Vernissagen oder Kongressen. Weitere Infos im Internet unter www.vox-cambiata.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.