LOHNE Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer (SkFM) in Lohne ist am Sonntag, 26. Oktober, Karl-Heinz Helmes (69) mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden.

„Durch Ihr ehrenamtliches Tun leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Caritas der Kirche“, sagte Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe bei einer Feier im Anschluss an einen Gottesdienst. Einrichtungen wie der SkFM Lohne seien „Orte der Gegenwart Gottes und Erfahrungsräume des Evangeliums“, würdigte Tepe.

Helmes, 1939 in Osnabrück geboren und von Beruf Polizeibeamter, hat den SkFM im Jahr 1983 gegründet und stand seither an dessen Spitze. Als Vorsitzender sei er immer wieder „Motor des Vereins gewesen, der zum Weitermachen auffordert und ermuntert“, beschrieb ihn der Lohner Dechant Michael Matschke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben vielen Einsätzen im Stillen habe Helmes unter anderem notwendige Spenden eingeworben. Über sein karitatives Engagement hinaus gehörte der Lohner viele Jahre dem Gemeinderat seiner Pfarrei St. Gertrud an und zählt noch heute zu deren Kommunionhelfern.

Zu den Gästen bei der anschließenden Feier zählten auch der stellvertretende Lohner Bürgermeister Hans Diekmann, Gudrun Gräfin von Merveldt und der evangelische Pfarrer Dirk Range (Lohne).

„Es liegt mir, mit Menschen, die ich um mich habe, etwas zu machen“, sagte Karl-Heinz Helmes bei seiner Dankesrede.

Helmes gehörte viele Jahre dem Gemeinderat

der Pfarrei

St. Gertrud an

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.