In den Räumlichkeiten des Sedelsberger DRK sind jetzt langjährige Blutspender geehrt worden. Das DRK hatte Ludger Meiners, Hans-Joachim Hanneken und Josef Warnkes eingeladen, um sie für ihre 50. Blutspende zu ehren. Ganz besonders freuten sich die Mitarbeiter über die zwei 75. Spenden von Maria Grieb und Ella Jahns.

Die Ehrung nahm Kathrin Steenken vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) vor. In einer kleinen Feierstunde wurde den Spendern jeweils ein Gutschein überreicht. Außerdem hatten die „guten Feen“ des DRK, Annette Laing, Bärbel Fortwengel und Helga Steenken, ein paar Snacks vorbereitet.

In diesem Zusammenhang weist das DRK auf die kommenden Blutspendetermine hin. Am Freitag, 14. Oktober, findet eine Blutspende in Sedelsberg in den Räumlichkeiten des DRK statt. Am 18. November ist eine weitere im Bonifatiushaus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim vorletzten Kontrollangeln für dieses Jahr an der Soeste konnten die Angler vom Anglerverein Sedelsberg und vom Saterland e.V. von einem durchwachsenen Ergebnis sprechen. 18 Angler hatten sich morgens beim Dorfkrug in Scharrel eingefunden, um am Kontrollangeln teilzunehmen. Insgesamt zogen sie 21 210 Gramm Fisch an Land. Dabei taten sich Udo Lindstädt (3650 Gramm), Ewald Memering (2810 Gramm) und Stefan Zylke (2720 Gramm) besonders hervor. Bei ablaufendem Wasser waren die Ergebnisse recht gut, was sich aber dann relativierte. Erst bei auflaufendem Wasser wurden wieder Bisse verzeichnet.

Das nächste Kontrollangeln findet am 16. Oktober statt. Treffen ist um 7 Uhr am Busbahnhof in Sedelsberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.