Auch vor der diesjährigen „Fahrt ins Blaue” der KFD St. Vitus Altenoythe wurde gerätselt, wohin der Ausflug gehen werde – die Auflösung: in die Staatsforsten.

Zwei Frauen aus dem Leitungsteam hatten den schönen Nachmittag vorbereitet. Auch das Wetter zeigte sich an diesem Tag von seiner guten Seite und nicht so verregnet, wie es in diesem Sommer sonst oft der Fall war.

Die Ausflügler machten den ersten Halt auf dem „Hof Meiners“ in Garrel, wo ein besonderer Landschaftsgarten mit eigenem Früchteanbau und eigener Verarbeitung von Bernhard und Elisabeth Meiners vorgestellt wurde. Im Hofladen konnten dann diese Produkte erworben werden. Eine liebevolle Kaffeetafel mit selbst gebackenen Kuchen und Kaffee wurde angeboten. Wer bei dem Vortrag gut aufgepasst hatte, konnte im Anschluss die Vielzahl der verschiedenen Blumen im Garten bestimmen. Weiter fuhr die Gruppe mit dem Bus nach Augustendorf. An der Ecke Dorfstraße/Dwergter Straße wurden sie schon von Gisela Niemöller erwartet. Die Aufgabe: Erratet das Gewicht des „Griese Stein“. Er ist ein grau-rötliche Granitfindling, der in der vergangenen Eiszeit hierhin geschoben wurde. Die Auflösung des Rätsels: Er ist 25 Tonnen schwer. Der Stein wurde 1966 gefunden und dient der Dorfgemeinschaft Augustendorf als Denkmal zur Erinnerung an die Gründung des Dorfes im Jahre 1816.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Betriebsbesichtigung bei der Landschaftsgärtnerei Aumann stand außerdem noch auf dem Programm. Mit einem Abendessen in „ Meyer’s Waldschänke“ in Cloppenburg endete der Nachmittag. Bei Quizfragen bewährten sich Maria Herbers und Hedwig Eilers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.