Die Teilnehmer des Hauptschulabschlusskurs, welcher vom Katholischen Bildungswerk Friesoythe organisiert wird, besuchten kürzlich das VW-Werk in Emden. Dieser Kursus ist gedacht für Geflüchtete und wird aus dem Sonderfond Lebenslanges Lernen durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert. Im Auftrag der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Hannover wird dieser vom Katholischen Bildungswerk durchgeführt. Flüchtlingen wird so die Chance gegeben, durch den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses auf dem Arbeitsmarkt einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.

Im Rahmen dieses Kurses haben nun 22 Teilnehmer mit ihren Dozenten eine Fahrt zum Volkswagen-Produktionsstandort nach Emden unternommen. Birgit Walker, Maßnahmeleitung, bedankte sich besonders bei dem Dozenten Manfred Marx, der diese Fahrt organisiert hat. Die Teilnehmer waren sichtlich beeindruckt von der modernen Technik, da fast alles nur noch über moderne Robotertechnik gesteuert wird, wie sie erfuhren. Anschließend wurde der Weihnachtsmarkt in der ostfriesischen Seehafenstadt besucht. Alle Teilnehmenden freuten sich über diesen gelungenen Ausflug.

Neuer Vorsitzender des Schützenvereins Kampe-Ikenbrügge ist Markus Stoff. Das ist das Ergebnis der aktuellen Mitgliederversammlung in der Schießhalle in Kampe des Schützenvereins. Die Kamper Schützen zogen für das vergangene Jahr eine positive Bilanz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder ging der noch amtierende 1. Vorsitzende, Bernhard Eilers, nochmals auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres ein. Hier waren insbesondere das Königsschießen und das Schützenfest 2018 mit dem neuen König Stefan Tiedeken hervorzuheben. Anschließend wurde die neue Fassung der Satzung vorgelesen, und die Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen.

Für Neuwahlen stand der Bernhard Eilers nicht mehr zur Wahl. Für ihn wurde Markus Stoff zum 1. Vorsitzenden gewählt. 2. Vorsitzender wurde Niklas Ahlers. Der Kassenwart Wilhelm Witte, der Schriftführer Thorsten Belz sowie der Kommandeur Heiner Lübbers-Siemer freuten sich über eine Wiederwahl. Zum Adjutanten wurde Markus Brand und zum Kompanieführer Rudi Emken gewählt. Bei den Schießwarten gab es ebenfalls Änderungen. Schießwart für den Verein wurde Niklas Ahlers, Herrenschießwart wurde Mathias Weinstock, für die Damen wurde Brigitte Tiedeken und für die Jugend Thorsten Belz gewählt. Stefan Tiedeken wurde zum Hallenwart wiedergewählt, ebenso wie Fahnenträger Lisardo Seco. Alle nahmen die Wahl an. Im Anschluss dankte der neu gewählte 1. Vorsitzende, Markus Stoff, Bernhard Eilers für seine Tätigkeit als 1. Vorsitzender und überreichte ihm ein Präsent.

Wie den Berichten der einzelnen Schießwarte zu entnehmen war, konnten die Kamper Schützen einige Erfolge verbuchen. Gerade die Jugend und der Target Sprint haben zahlreiche Titel gewonnen. Höhepunkt vom Target Sprint war natürlich die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften. Zusätzlich konnten sie sich bei Bezirks- und Landesmeisterschaften und bei der Trophy vom Target Sprint zahlreiche Titel sichern.

Außerdem konnten die Zugführer von den Zügen Positives berichten. Markus Stoff gab noch eine Vorschau auf das kommende Jahr und gab die Termine bekannt. Schließlich beendete er die Versammlung mit einem dreifachen „Gut Schuss“ und erhofft sich für das Jahr 2019 wieder gute Leistungen und ein volles Haus an den Tagen ums Schützenfest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.