Essen /Badbergen Mit einer Videosequenz aus einer Bankfiliale in Essen sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Räuber. Dieser wurde am 2. November 2020 um 5.22 Uhr in der Sparkassenfiliale an der Langen Straße dabei gefilmt, wie er mithilfe einer vorher gestohlenen EC-Karte Geld abhebt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Mann anhand der Sequenzen identifizieren können. Zeugen melden sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim unter 0591/87400.

Zum Hintergrund: In den Jahren 2020 und 2021 kam es, wie bereits mehrfach berichtet, zu einer Reihe schwerer Raubüberfalle in den Landkreisen Cloppenburg, Vechta, Osnabrück und Emsland. Unter anderem wurde am 1. November eine Seniorin in Badbergen (Landkreis Osnabrück) in ihrem Wohnhaus in der Nordstraße überfallen. Gegen Mitternacht brachen die drei Täter in gewaltsam in das Haus ein und suchten das 72-jährige Opfer im Schlafzimmer auf.

Sie bedrohten die Seniorin und misshandelten sie. Die Täter forderten Geld und Schmuck und durchsuchten das gesamte Haus. Dabei fanden sie auch den Tresor – den das Opfer nach weiteren Bedrohungen öffneten. Vor ihrer Flucht drohten die Männer der Frau, dass sie nicht die Polizei verständigen sollte. Erst nach längerem Warten traute sich die Bersenbrückerin, einen Arzt zu verständigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die drei Täter erlangten insgesamt nur wenige 100 Euro als Beute. Sie waren bei der Tat komplett schwarz bekleidet und sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Es muss davon ausgegangen werden, dass sie das Haus vorher ausgekundschaftet haben. Daher kann auch jede Beobachtung in der Nähe der Nordstraße vor der Tat für die Ermittler wichtig sein.

Das Original-Video ist über das Polizei-Presseportal abrufbar: https://bit.ly/3T61Z4Y

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.