Die Organisationsgruppe 60plus aus Sedelsberg, unter der Leitung von Schwester Elsmarie Roßkamp, hatte kürzlich eine Fahrt zur Waldbühne nach Ahmsen organisiert. 72 Gemeindemitglieder hatten sich angemeldet. Sehr zur Freude der Mitfahrer und Organisatoren war es an diesem Tag nicht ganz so heiß und die Laune gut.

Viel Spaß hatten die Gemeindemitglieder bereits während der Fahrt nach Ahmsen. Die Freilichtbühne, auf der ausschließlich Laienspieler das Stück „Don Camillo und die jungen Leute“ aufführten, besteht schon seit vielen Jahren und lockt immer wieder Scharen von Zuschauern an. Meistens werden zwei Stücke im Jahr aufgeführt, in denen die Rollen mit Laienspieler aus dem Dorf besetzt werden. Die Kulisse wird jeweils dem Stück angepasst. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass es nicht immer Profis sein müssen, um das Publikum zu begeistern. Die Leistung der Laienspieler wurde immer wieder durch Beifall unterbrochen und honoriert.

Begeistert kehrten die Gemeindemitglieder am Abend zurück. Einhellig waren die Reisenden der Meinung, dass dies gerne wiederholt werden dürfe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Rahmen einer Betriebsfeier haben Seniorchef Christian Koch und Juniorchef Gunnar Koch auf dem Moorgut in Ramsloh drei langjährige Mitarbeiter für ihre Treue zur Firma geehrt. Vor 40 Jahren hatte Erhard Plaisier aus Burlage beim Torfwerk seine Ausbildung als Maschinenschlosser begonnen. Heute repariert er sämtliche Maschinen und Fahrzeuge in der betriebseigenen Werkstatt. „Zur Familie Plaisier verbindet uns sehr viel, denn selbst seine Vorfahren haben auch schon hier bei uns im Betrieb gearbeitet“, führte Gunnar Koch aus und überreichte ihm die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Oldenburg.

Seit 25 Jahren im Betrieb ist der Maschinenbaumechaniker Bernhard Schmidt aus Langholt, der ebenfalls beim Torfwerk seine Ausbildung machte und heute als Lkw-Fahrer für die Logistik zuständig ist. Ihn bezeichnete Koch als Aushängeschild des Unternehmens. Auch er bekam die Ehrenurkunde der Handwerkskammer. Der dritte Jubilar ist Betriebsleiter Rudolf Flohr aus Idafehn, der dem Betrieb seit seiner Ausbildung vor 25 Jahren die Treue hält. Er bekam die Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer Oldenburg.

Bevor dann die eigentliche Betriebsfeier startete, verabschiedete Christian Koch noch Mitarbeiter Erwin Bekemeyer aus Langholt, der nach 31 Jahren aus dem Betrieb ausschied und in den wohlverdienten Ruhestand wechselte.

Als Bilderbuchkino konnten die Kinder des Strücklinger Ferienpasses in diesem Jahr die Geschichte „Dr. Brumm auf Hula Hula“ erleben. In der Geschichte wartete auf Dr. Brumm und seine Freunde Dachs und Pottwal in einem Kurzurlaub ein spannendes Abenteuer und sie stellen fest, dass es zuhause eigentlich auch nicht schlecht ist. Anschließend bastelten die Kinder einen Pottwal zum Aufhängen.

Bei dem Leseabend im Rahmen der diesjährigen Strücklinger Ferienpassaktion hat sich kürzlich alles um „Die Kleine Hexe“ von Autor Ottfried Preußler gedreht. Dabei hörten die Kinder einige Kapitel des Buches und mussten sich anschließend unter anderem im Zaubersprüche-Flüstern und Besenreiten üben. Gebastelt wurde eine Spinne aus Eierkarton.

Das Stockbrotbacken musste an dem Tag wegen der extremen Trockenheit leider ausfallen. Stattdessen wurden aus dem Teig leckere Brötchen gebacken, die allen Teilnehmern aber auch gut schmeckten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.