Über eine Spende von 3000 Euro von Tara Immovest kann sich die sogenannte Aufnahmegruppe des St.Vincenzhauses in Cloppenburg freuen. Der Geschäftsführer Kay Lübbe (weißes Hemd) hatte durch den persönlichen Kontakt zu Gruppenleiter Jennifer Kaiser (rechts) erfahren, dass zwar vor Weihnachten immer viel gespendet werde, die Spendenbereitschaft danach aber schnell wieder abebbt und deswegen im Laufe des Jahres oft nicht genug Geld für eine kleine Sommerfreizeit da ist. Die Cloppenburger Firma wollte gegensteuern und unterstützt die Fahrt nun finanziell. Es geht wahrscheinlich für ein verlängertes Wochenende nach Schloss Dankern. Für meist ein Jahr leben die Kinder, die momentan zwischen acht und 17 Jahre alt sind, ab den Sommerferien in der Aufnahmegruppe, um dann in die für sie passende Wohngruppe weitervermittelt zu werden, erläutert Rita Berndmeyer, Wohnheimleiterin des St. Vincenzhauses (Zweite von rechts). BILD: m.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.