Für die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens St. Anna in Barßel-Neuland ist der Traum von einem Bauwagen wahr geworden: Den kirchlichen Segen zur Einweihung des Bauwagens gab es nun durch Barßels Pfarrer Ludger Becker. Dazu sangen die Kinder Lieder. „Mit finanzieller Unterstützung durch die Firma Rolladenbau Growe, weiterer privater Spenden und dem Erlös aus dem Fest zum 20-jährigen Bestehen des Kindergartens ist ein wunderbarer Bauwagen entstanden“, freute sich die Leiterin des St. Anna Kindergartens, Gertrud Lüken. Den Bauwagen hat der Kindergarten vom mittlerweile verstorbenen Unternehmer Helmut Eilers geschenkt bekommen. Zum Kindergarten an die Alte Feldstraße kam der Wagen durch den Bauhof der Gemeinde.

Die Erd- und Pflasterarbeiten erledigte Stefan Westerkamp. In den vergangenen Monaten wurde der Wagen auf dem Spielplatz von den Mitarbeitern der Jugendwerkstatt „Sozialer Briefkasten“ aus Friesoythe repariert. Dazu gab es auch einen neuen Farbanstrich. „Der Bauwagen wurde so aufgestellt, dass die Mädchen und Jungen sowie die Erzieherinnen das schöne rote Gefährt als Werkhütte nutzen können“, so Lüken.

In dem Bauwagen soll kräftig gewerkelt werden. Eine Werkbank ist schon vorhanden. Passend dazu gaben die Erzieherinnen und Kinder dem Bauwagen den Namen „Holzwurm“. „Ja, unsere Kinder sind teilweise richtige Holzwürmer“, so Lüken. „Ich finde unseren Wagen sehr schön. Darin kann man basteln, sägen und werkeln“, sagte der fünfjährige Roman. Nicht wieder hergeben möchte Ellenor (5) den Wagen. „Ab und zu muss ich den Wagen auch ausfegen“, meinte das Mädchen aus der Regenbogengruppe. Nach der Einweihung gab es ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Tee und belegten Brötchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.