Der Tennisverein Bösel hat jetzt die deutsche Nationalmannschaft in Davis-Cup unterstützt. 22 Mitglieder des Tennisvereins fuhren nach Hannover, um in der TUI-Arena das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien im Davis-Cup anzusehen und die Spieler anzufeuern. Zwar verlor das deutsche Team mit 2:3 knapp, dennoch haben die Böseler schöne Tennisspiele gesehen.

Im jährlichen Wechsel lädt der Bürgerschützenverein Bösel die Böseler Betriebe und Vereine zu einem Pokalschießen ein. In diesem Jahr waren die Böseler Betriebe an der Reihe, übrigens zum 16. Mal. Geschossen wurde Kleinkaliber, 50 Meter aufgelegt. Eine Mannschaft bestand aus fünf Schützen, davon kamen die vier besten letztlich in die Wertung.

Schließlich konnten der erste Vorsitzende Martin Oltmann und Schießmeister Matthias Skaczylas die Siegerehrung vornehmen. Dass sie nicht nur mit Zahlen umgehen können, sondern auch mit Ringen – das bewies das Team von der Volksbank Bösel. Mit 380,9 Ringen holte sich die Mannschaft mit Ulrike Lenzschau, Ludger Stallmann, Carsten Wilken und Matthias Latta den Sieg und damit den begehrten Wanderpokal. Knapp dahinter lag das Kalksandsteinwerk mit 380,1 Ringen vor dem Titelverteidiger Betreutes Wohnen Edith Stolte mit 375,7 Ringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die weiteren Platzierungen: August Bruns (371,6), Zimmerei Meiners (366,9), Lohnunternehmen Jöring (363.5), Brüterei Thole (361,7) und Bäckerei Burrichter (350,2).

Die besten Einzelschützen waren Carsten Wilken, Elisabeth Sprock, Monika Skaczylas, Bernd Stärk und Rene Frerichs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.