CAPPELN Mehr als 350 Aktive haben sich auf dem Hof versammelt. Eine Hubertusmesse hatte das Fest eröffnet.

von sigrid lünnemann CAPPELN - Einer der Höhepunkt des Jagdjahres ist am Wochenende wieder einmal das Kreisbläsertreffen gewesen. Es war das 41. der Kreisjägerschaft Cloppenburg.

Auf dem festlich geschmückten Hof Haake in Cappeln hatten sich mehr als 350 Bläserinnen und Bläser aus dem Kreisgebiet getroffen. Der Hegering Cappeln, der dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert, und die dazu gehörige Bläsergruppe richteten das diesjährige Bläsertreffen aus. Die aus dem gesamten Landkreis angereisten 22 Bläsergruppen präsentierten ihr Können und bliesen die unterschiedlichen jagdlichen Signale. Am Vorabend war das Treffen bereits von Pastor Ludger Brock und der Stapelfelder Parforcehorn-Gruppe mit einer feierlichen Hubertusmesse eingeläutet worden.

Rainer Diekmann, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Cloppenburg, erinnerte an den Wandel des Jagdwesens in den vergangenen Jahrzehnten. Heute würde der Umweltschutz sowie die Hege und Pflege einen großen Stellenwert einnehmen. Die Bläsergruppen seien ein wichtiger Bestandteil der Brauchtums- und Traditionspflege innerhalb und außerhalb der Jägerschaft. Sie würden durch ihre Auftritte einen engen Kontakt zur nicht jagenden Bevölkerung ermöglichen.

Die „Rollende Waldschule“ brachte den anwesenden Kindern die Natur ein Stückchen näher. Aus nächster Nähe konnten sie einem ausgestopften Wildschwein gegenübertreten oder sich den Unterschied zwischen einem Hasen und einem Wildkaninchen erklären lassen. 60 Tierpräparate, Fell- und Rindentastbretter, Baumstämme, wild wachsende Früchte sowie übersichtliche Schautafeln erläuterten auch vielen Eltern die Pflanzen- und Tierwelt der heimischen Wälder.

Für 25-jährige Mitgliedschaft in den örtlichen Bläsergruppen wurden Bernhard Blömer (Cloppenburg), Josef Kessen (Emstek), Egon Lohmann (Molbergen), Hans Tholen (Altenoythe) sowie Helmut Vormoor (Garrel) geehrt. Heinz Gerst aus Cloppenburg konnte die Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.