Oldenburg Praktika gehören für viele zum Weg in den Beruf – genau wie die Studienfinanzierung mit Hilfe von Bafög.

Wird im Praktikum weiter Bafög gezahlt?

Wenn das Praktikum Pflicht oder Zugangsvoraussetzung zum Studiengang ist, ja, teilt das Studentenwerk Oldenburg mit. Das gilt, sobald Dauer und Inhalt des Praktikums in der Studien- beziehungsweise Zulassungsordnung stehen.

Wie sieht es aus, wenn das Praktikum der Recherche für die Bachelor- oder Masterarbeit dient?

Auch in diesem Fall ist das Praktikum Teil des Studiums und berechtigt grundsätzlich zum Bafög-Bezug. Allerdings wird eine Vergütung dieses Praktikums aufs Bafög angerechnet.

Wie läuft die Anrechnung?

Das kommt darauf an, ob es ein freiwilliges oder ein Pflichtpraktikum ist. Bei freiwilligen Praktika werden die Einkünfte behandelt wie der Lohn aus einem Nebenjob. Sie werden also bis zu 450 Euro im Monat nicht auf das Bafög angerechnet. Die Vergütung von Pflichtpraktika und Praktika im Rahmen einer Abschlussarbeit wird hingegen aufs Bafög angerechnet. Davon wird allerdings eine Sozialpauschale von 21,2 Prozent sowie Werbungskosten in Höhe von 84 Euro pro Praktikumsmonat abgezogen. Der Rest wird angerechnet, da es – anders als beim Mini-Job – keinen gesetzlichen Freibetrag gibt.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.