Stollhamm Der Reiterverein Butjadingen in Stollhamm bittet seine Mitglieder zum Arbeitsdienst. Die Ärmel werden an diesem Sonntag, 25. Oktober, ab 10 Uhr hochgekrempelt. Auf dem Plan stehen unter anderem die Kontrolle und Pflege des Sattelzeugs der Schulpferde. Außerdem soll der Hallenboden hergerichtet werden.

Die Mitglieder werden gebeten, alle Hygiene-Vorschriften einzuhalten. Am Eingangsbereich der Halle gibt es die Möglichkeit der Handdesinfektion. In der Halle ist auf den Mindestabstand zu achten. Damit das funktioniert, richtet der Vorstand verschiedene Stationen ein. Im Stall- und Sanitärbereich ist Mund- und Nasenschutz Pflicht, sobald ein ausreichender Abstand nicht gewährleistet werden kann. Helfer sollten Handschuhe und Schippen sowie eigene Verpflegung mitbringen. Der Verein kann wegen der Corona-Einschränkungen für eine Verköstigung der Helfer diesmal nicht sorgen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.