Eckwarden An den Käfer mag er noch nicht ganz heranreichen, aber auch dieses Auto von Volkswagen hat mittlerweile Kultstatus: Zwischen August 1983 und Dezember 1992 wurde er gebaut; mehr als sechs Millionen mal lief er vom Band: Der Golf II. Für die Fans sind gut erhaltene Modelle heute Liebhaberobjekte. Ihre Begeisterung für die Baureihe eint die Mitglieder eines Internetforums – rund 30 von ihnen kamen am Wochenende zu einem Golf-II-Treffen nach Eckwarden.

Fabian Georgi aus Bielefeld ist der Gründer des Forums. Florian Enders war der Gastgeber der Golf-II-Fans, die am Wochenende die Wiese beim Feuerwehrgerätehaus mit ihren Zelten in Beschlag nahmen. Was macht dieses Fahrzeug für die Fans so interessant? „Ganz klar, die einfache Technik“, sagt Fabian Georgi. „Zu 90 Prozent läuft hier noch alles mechanisch. Nur wenig wird elektronisch gesteuert“, bestätigt Florian Enders. So könne man – ganz anders als bei aktuellen Modellen – noch selber an seinem Auto schrauben.

Und das hat Golf-Liebhaber Mathias aus Unna ausgiebig getan. Sein Gefährt motzte er mit einer Zwei-Liter-Maschine auf, die bei einem satten Sound 136 Pferdestärken entwickelt. Philipp aus Paderborn hat seinen roten Flitzer derweil mit einem Überrollbügel ausgestattet: „Das dient der Stabilität im Motorsport“, erklärt er. „Ich fahre später auch mal einen Golf II“, kündigt der zwölf Jahre alte Thore an, der sich von dem Golf-Fieber seines älteren Bruders längst hat anstecken lassen.

Die 30 Golf-Liebhaber waren mit 15 Fahrzeugen aus Westfalen, Hamburg oder Süddeutschland zum Treffen angereist. Während sie sich ansonsten im Internet austauschen und sich gegenseitig bei Problemen helfen, genossen die Fahrer am Wochenende den persönlichen Kontakt: „Hier lernt man mal die Gesichter zu seinen Chatpartnern kennen“, freute sich Fabian Georgi.

Die Teilnehmer erkundeten jeweils auf eigene Faust die Nordseeküste und trudelten dann am Abend wieder ein, um sich zu „Benzingesprächen“ am Lagerfeuer zusammenzusetzen. Fachsimpeln, Grillen und nach der Spritztour durch Butjadingen ein Bierchen zischen – so lässt sich entspannt das Wochenende verbringen, wenn man Golf-II-Fan ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.