Butjadingen Im vergangenen Jahr hatten sich die Ortsverbände Stollhamm-Seefeld und Burhave im Sozialverband VdK zum neuen Ortsverband Butjadingen-Seefeld zusammengeschlossen. Diese Maßnahme habe sich bestens bewährt, sagte jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Kreisverbandsvorsitzende Ingo Holtz. Der neu gebildete Ortsverband umfasst 232 Mitglieder.

Bei der Versammlung wurden Kurt Bahlmann, Lisa Gerdes und Gerd Schröder für ihre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Außerdem standen Wahlen auf der Tagesordnung. Der ersten Vorsitzenden Helga Janssen-Conradi, die auch als Ansprechpartnerin für die Frauen im Verein fungiert, stehen als stellvertretende Vorsitzende Annegret Paradies-Ahlhorn und Hartmut Bolte zur Seite. Hartmut Bolte ist zugleich auch Schriftführer. Die Kasse führt unterdessen Christa Schütz. Kurt Bahlmann und Günther Bredendiek unterstützen als Beisitzer den Vorstand des VdK-Ortsverbands bei seiner Arbeit.

Nach Kaffee und Kuchen warfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreshauptversammlung einen Blick zurück auf die gemeinsamen Unternehmungen des vergangenen Jahres: Ein Tagesausflug in die Niederlande gehörte ebenso dazu wie ein geselliger Spielenachmittag und eine Tour mit der Tschu-tschu-Bahn durch Butjadingen. Auch in den kommenden Wochen und Monaten möchte der Vorstand wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen anbieten: Geplant sind eine Fahrt zur Elbphilharmonie in Hamburg, Bingo und eine Modenschau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.