Butjadingen Die Musikgruppe Butjenter Speelwark ist mit ihrer plattdeutschen Folklore eine der musikalischen Visitenkarten der Gemeinde und tritt bei vielen Gelegenheiten in der Wesermarsch auf. Die Gruppe erfreut sich steigender Mitgliederzahlen. Neben der rund 15-köpfigen Erwachsenengruppe gibt es seit vielen Jahren auch eine Kinder und Jugendgruppe. Die Speelwark Kids sind mit Feuereifer dabei und verzaubern bei Auftritten regelmäßig ihr Publikum.

Nun möchte die Speelwark die musischen Fähigkeiten auch anderer Kinder und Jugendlicher fördern. Sie öffnet daher ihren großen Übungsraum in der ehemaligen Grundschule Stollhamm. Alle Interessierten ab dem Alter von zehn Jahre sind eingeladen, hier zu musizieren. Die musikalische Begleitung und Betreuung wird Justus Mendelsohn übernehmen. Das erste Treffen zum Kennenlernen findet am Dienstag, 2. April, in der früheren Grundschule an der Schulstraße in Stollhamm statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Nähere Informationen zu dem Angebot erteilt vorab Justus Mendelsohn, Telefon   0176/45822105.

Wer bereits Instrumente hat, kann diese gern mitbringen. Eine erste Teilnahme verpflichtet zu nichts, betont die Speelwark.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.