Butjadingen Dass Barbara Entrich ein großes Herz für die alten Menschen hat, die während der Corona-Krise in den Butjadinger Seniorenheimen weitgehend isoliert leben, das hat sie bereits mit mehreren Hilfsaktionen bewiesen. Zum Muttertag war sie nun wieder aktiv und hat die Senioren mit Blumengrüßen überrascht.

Barbara Entrich (70) engagiert sich seit Jahrzehnten in der TSG Burhave und ist im Frauenchor Burhaver Intermezzo aktiv. Jetzt während der Corona-Krise tut sie viel dafür, dass die Bewohner in den Seniorenheimen merken, dass andere Menschen an sie denken. Sie hat Päckchen mit Süßigkeiten für die Senioren gepackt, hat den alten Menschen mit Hilfe der TSG und ihrer Intermezzo-Kolleginnen zu Ostern eine Freude gemacht.

Der Muttertag sollte nun ebenfalls nicht tatenlos verstreichen. Deshalb hatte Barbara Entrich bei der Burhaverin Bärbel Garbade, Inhaberin der Blumenladens im Markant-Markt in Ellwürden, angefragt, was es wohl kosten würde, gut 90 Topfblumen für die Senioren in den beiden Butjadinger Einrichtungen zu kaufen. Das Ergebnis: Es kostete gar nichts. Bärbel Garbade hatte sich ohnehin schon gefragt, wie sie Barbara Entrich helfen könnte; sie lieferte ihr die 94 Topfblumen gratis.

Sabine Buchholtz, Ingrid Wilken, Ilona Klein und Waltraud Napierski aus Barbara Entrichs Strickrunde halfen, die Blumentöpfe noch „aufzuhübschen“ und die Präsente schließlich auszuliefern. Den Adressaten bereiteten sie damit eine große Freude.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.