Burhave Schon seit mehreren Jahren spenden die Kunden von Hergen Ulken, Inhaber des Edeka-Markes in Burhave, ihren Flaschenpfand für gute Zwecke. Sie werfen ihre Pfandbons in eine neben dem Rücknahmeautomaten aufgehängte Box, die regelmäßig geleert wird. In den vergangenen Monaten kamen auf diese Weise 1100 Euro zusammen. Über das Geld freut sich der Turnverein Waddens, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert. Dank der Spende der Edeka-Kunden hatte der Verein zu seinem Jubiläum ein großes Sommerfest ausrichten können.

Bei der nachträglichen Scheckübergabe, die jetzt in Burhave erfolgte, gab die TV- Vorsitzende Martina Coldewey den Schlüssel für die Pfandgeldbox an Vertreter des Tierschutzvereins Wesermarsch weiter, der als nächste Organisation von den Spenden profitieren soll. Hartwig Westhoff und Petra Optatzi werden in den nächsten Monaten regelmäßig den Kasten leeren. „Wir haben allein im vergangenen Jahr 32 000 Euro für Tierarzt- und Futterkosten tragen müssen“, sagte die kommissarische stellvertretende Vorsitzende.

Die Spenden der Edeka-Kunden sollen mithelfen, die Kosten des laufenden Jahres zu stemmen. Der Tierschutzverein betreibt diverse Futterstellen in der Gemeinde Butjadingen und zudem in Eckwarden ein Katzenhaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.