Zetel Der Wahlausschuss der Gemeinde Zetel hat am Donnerstag unter dem Vorsitz von Bürgermeister Heiner Lauxtermann alle 30 vorliegenden Bewerbungen für die Wahl zum Jugendparlament zugelassen. Die Wahl findet zeitgleich mit der Bundestagswahl am Sonntag, 22. September, statt. Elf Sitze gibt es zu vergeben. Es ist die erste Wahl eines Jugendparlaments in Zetel. Vorrangiges Ziel soll es sein, Anregungen zur Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde zu erarbeiten.

Laut Bericht der Verwaltung haben die Bewerbungen der Kandidaten fristgerecht und vollständig vorgelegen. Der Wahlausschuss, bestehend aus dem Bürgermeister und vier wahlberechtigten Jugendlichen, hatte daraufhin alle Bewerber zugelassen und folgte damit dem Vorschlag der Gemeindeverwaltung. Damit sind folgende Kandidaten für die Wahl des Jugendparlaments bestätigt: Azad Akan (Jahrgang 1999), Zetel; Niklas Bartsch (Jg. 1996), Bohlenbergerfeld; Kim Beschorner (Jg. 1994) aus Zetel; Chantal Bohlen (Jg. 1998) aus Driefel; Neele Bödeker (Jg. 2001), Driefel; Ariana Böhling (Jg. 1999), Neuenburg; Silas Dulle (Jg. 1999), Neuenburg; Henri Fangmann (Jg. 1997), Neuenburg; Stefanie Fangmann (Jg. 1997), Neuenburg; Yannik Fuchs (Jg. 2001), Neuenburg; Isabell Janssen (Jg. 1998), Zetel; Antje Lange (Jg. 2000), Collstede; Deeke Leffers (Jg. 1999) Driefel; Nils Mannott (Jg. 1998) Bohlenberge; Sabrina Marks (Jg. 1994) Schweinebrück; Melanie Martinez Rosenboom (Jg. 1994) Bohlenberge; Christos Mavrodakis (Jg. 1996) Neuenburg; Larissa Menger (Jg. 2002) Zetel; Isabelle Munderloh (Jg. 2001) Bohlenbergerfeld; Hendrik Peters-Ollermann (Jg. 1998) Driefel; Nils Praßel (Jg. 1993) Bohlenberge; Marcel Reichel (Jg. 1997) Zetel; Daice Renken (Jg. 1999) Schweinebrück; Sarah Ritter (Jg. 1997) Zetel; Leonard Sarnow (Jg. 1996) Klein Schweinebrück; Liah Speckels (Jg. 1999) Zetel; Anna Thon (Jg. 1997) Neuenburg; Eiko Voß (Jg. 1998) Neuenburg; Denise Weidhüner (Jg. 1999) Bohlenberge und Jan Weidhüner (Jg. 1999) aus Zetel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.