Bümmerstede Mit Beginn des neuen Jahres rollt eine neue Gruppe in das Evangelische Gemeindehaus am Erikaweg ein. Gemeinsam mit dem Bümmersteder Seniorenservice- und Beratungszentrum wurde ein Gruppenangebot entwickelt, das Rollifahrer ab 30 Jahre dazu einlädt, bei Kaffee und Tee gemeinsam zu reden, zu lachen, zu diskutieren und Pläne zu machen. Zusätzlich werden in regelmäßigen Abständen Referenten zu gewünschten Themen eingeladen.

Das Angebot findet zunächst jeden vierten Dienstag im Monat in der Zeit von 16 bis 18Uhr statt, ab April sind zwei Treffen pro Monat in Planung. Für das erste Treffen an diesem Dienstag wird um vorherige Anmeldung bei Susanne Müller unter Tel. 361 198 46 gebeten. Das Bümmersteder Seniorenservice- und Beratungszentrum wird von der Offenen Altenhilfe der Stadt Oldenburg gefördert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.