Bümmerstede Reizen, geben, passen: Das machen sie schon seit 40 Jahren. Die Mitglieder des Skatklubs Heinemann treffen dazu jeden Dienstag im Bümmersteder Krug. An diesem Samstag kamen sie dort „außer der Reihe“ zusammen – nämlich um ihr 40-jähriges Bestehen zu feiern. Der Skatklub Heinemann sei ein kleiner, langlebiger und fein geführter Verein, sagen die Mitglieder. Die Harmonie stehe den Spielabenden im Vordergrund.

Sechs Frauen und 15 Männer gehören dem Klub zurzeit an. Sie sind zwischen 51 und 84 Jahre alt. Gastspieler sind willkommen, um den Skatverein und seine Mitglieder kennenzulernen.

Benannt wurde der Klub nach dem früheren Hotelier Erwin Heinemann, der ihn zusammen mit Marga und Rudi Hartmann sowie mit Dieter-Joachim Goetz 1977 gründete. Gespielt wurde damals selbstverständlich auch im Hotel Heinemann an der Klingenbergstraße – immer dienstags. Am Tag hat sich auch nichts geändert, nur am Ort. Der Spiel- und Übungsabend nach der Internationalen Skatordnung von 2014 beginnt immer um 18.30 Uhr im Bümmersteder Krug, Sandkruger Straße 180. Der Skatverein Heinemann nimmt an Meisterschaften und am Punktspielbetrieb im Deutschen Skatverband teil.

Jedes Jahr werden Mitglieder und deren Partner zu drei Veranstaltungen eingeladen. Die Kosten für Essen und Getränke werden aus Einnahmen der Übungsabende, vom Vereinsbeitrag von 30 €Euro pro Jahr und vom „Geburtstagsgeld“ von 25 Euro€/Jahr finanziert.

Seit 1990 und damit seit 27 Jahren ist Burkhard Hartzsch der Vorsitzende. Er übernahm das Amt vom Vereinsgründer Erwin Heinemann, der es 14 Jahre inne hatte. Sein Stellvertreter und Schriftführer ist Georg Klaukien, Kassenwartin ist Marianne Sobel.

Das Fest zum 40-jährigen Bestehen wurde weihnachtlich gefeiert. Mit einem Überraschungsmenü, einer Tombola, mit Geschichten vorlesen – und gespielt wurde auch. Dafür hatte der Festausschuss – bestehend aus Christel Hanke, Ingrid Dönhauser, Peter Wölk und Gerd Hoppen – gesorgt. Wie reizend!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.