Bremerhaven Das Format „Science goes Public“ war von Beginn an recht beliebt: Zuletzt kamen immer mehr Menschen in Bremerhavens urige Kneipen, um dort Wissenschaftler zu erleben, die kurz und bündig und vor allem mit einem Augenzwinkern ihre jeweilige Fachrichtung vorstellten. Seit Corona liegt „Science goes Public“ auf Eis. Wann das wieder getaut sein wird und ein Neustart möglich ist, weiß gegenwärtig niemand ganz genau.

Deshalb ruft die Erlebnis Bremerhaven GmbH zu einem Fotowettbewerb auf. Unter dem Motto „Aus Liebe zur Wissenschaft“ können sich interessierte Fotografinnen und Fotografen an einem gewiss recht spannenden Thema versuchen. Ergebnisse, die unbedingt einen klar erkennbaren Bezug zu Bremerhaven haben sollten, können ab sofort und bis zum 30. Mai bei der Touristik eingereicht werden.

Eine Fachjury nominiert ab Anfang Juni die zehn besten Bilder, die vom 7. bis 20. Juni auf dem Facebook-Kanal der „Pier der Wissenschaft“ auch öffentlich bewertet werden. Ausgelobt sind Geld- und Sachpreise. Weitere Details dazu lassen sich leicht im Internet finden.


Mehr Infos:   www.stadtmarketing-bremerhaven.de 
Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.