Bremerhaven Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 27, etwa in Höhe der Ausfahrt „Debstedt“, sind am vergangenen Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Verursacht wurde die Karambolage von einem 74-jährigen Rentner. Der Bremerhavener verlor laut Polizei aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Sportwagen und krachte damit in den Kleintransporter einer 71-jährigen Frau aus der Stadt Geestland. Beide Unfallbeteiligten mussten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort nahmen die Ärzte den Senior aus der Seestadt stationär auf.

Den an den Fahrzeugen entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 40 000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Bremerhaven reinigte die Unfallstelle.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.