Bremerhaven Bremerhavens Tierschutzverein meldet einen ungewöhnlich großen Zuwachs an neuen Mitgliedern. Während der vergangenen fünf Jahre traten mehr als 300 Männer und Frauen der Vereinigung bei. „Das ist ein sehr guter Zulauf“, unterstrich Vorsitzender Bernd Schomaker bei der Jahreshauptversammlung der Tierschützer, die in der Surheider Gaststätte „Sport- und Bürgertreff“ stattfand.

Auch finanziell sieht sich der Verein auf einem soliden Fundament. „Wir freuen uns über die ungebrochene Spendenbereitschaft der Tierschutzfreunde. Ohne diese großartige Unterstützung wäre es für uns unmöglich, unsere vielfältigen Aufgaben wahrzunehmen“, so Schatzmeister Bernd Freemann.

Als erfreulich bezeichnet der Verein es ferner, dass im vergangenen Jahr 500 Tiere vermittelt werden konnten. Es fehlt jedoch an ehrenamtlichem Personal für die notwendigen Vor- und Nachkontrollen. Wer Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im Tierschutzverein hat, wird gebeten, sich zu melden.

Der Tierheimneubau soll nach Angaben des Vorstands möglichst bis zum Herbst fertiggestellt sein. Gegenwärtig liege man noch im Zeit- und Finanzplan.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.