Bremerhaven Unbekannte Täter haben am späten Donnerstagabend nahe des Bahnhofes Bremerhaven-Wulsdorf ein altes Sofa auf die Gleise gestellt. Das teilte die Bundespolizeiinspektion Bremen am Freitag mit. Das Möbelstück, so die Polizei, sei um 22.44 Uhr von einem Güterzug erfasst und zerstört worden. Der leere Autotransportzug musste anhalten, damit die Lokomotive auf Schäden untersucht werden konnte. Dazu ließ man die Bahnstrecke laut Polizei kurzzeitig sperren. Anschließend konnte der Güterzug seinen Weg nach Ingolstadt fortsetzen. Insgesamt verspäteten sich sechs weitere Züge.

Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei haben die Täter das Sofa vermutlich aus einem Sperrmüllhaufen am Vieländer Weg weggeholt. Ganz in der Nähe liegt auch ein Kleingartengebiet. Dort ermittelt die Polizei Bremerhaven bereits wegen anderer Straftaten.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.