Bremerhaven Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Stresemannstraße hat die Polizei einen 26-jährigen Raser gestoppt. Zuvor war der Autofahrer mit Tempo 97 gemessen worden. Erlaubt sind hier nur 50 km/h. Bei der Überprüfung gab der 26-Jährige, der sich nicht ausweisen konnte, die Personalien seines Bruders an. Damit wollte er vertuschen, dass er selbst gar keinen Führerschein mehr hat. Der Schwindel kam aber schnell heraus und die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.

Heiner Otto
Korrespondent
Redaktion Bremerhaven

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.