Polizei stoppt Raser ohne Führerschein

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bremerhaven Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Stresemannstraße hat die Polizei einen 26-jährigen Raser gestoppt. Zuvor war der Autofahrer mit Tempo 97 gemessen worden. Erlaubt sind hier nur 50 km/h. Bei der Überprüfung gab der 26-Jährige, der sich nicht ausweisen konnte, die Personalien seines Bruders an. Damit wollte er vertuschen, dass er selbst gar keinen Führerschein mehr hat. Der Schwindel kam aber schnell heraus und die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.

Das könnte Sie auch interessieren